Freie Fahrt durch Wehlheiden: Straßensperrungen aufgehoben – Baustellen ruhen

Wehlheiden. Alle Stände und auch die großen Fahrgeschäfte wurden schon abgebaut. Nach dem Ende der Wehlheider Kirmes in Kassel sind die Sperrungen der Tischbein- und der Kohlenstraße aufgehoben, der Verkehr fließt wieder ohne Behinderungen.

Damit ist eine wichtige Ausweichstrecke in den Kasseler Westen nach dem langen Kirmeswochenende wieder befahrbar. Durch die Sperrung der Rathauskreuzung - hier erneuert die Kasseler Verkehrsgesellschaft (KVG) die Schienen - ist noch bis zum Ende der Sommerferien Anfang September ein zentraler Knotenpunkt gesperrt. Auch auf der Wilhelmshöher Allee werden die Gleise erneuert. In Wehlheiden bleibt die Verkehrsführung in den nächsten zweieinhalb Wochen unverändert. Danach geht es mit dem Umbau im Bereich der Kreuzung Schönfelder Straße/Sternbergstraße bis zum Wehlheider Kreuz weiter. Im Frühjahr 2017 sollen hier die Arbeiten komplett abgeschlossen werden.

Änderung nach den Ferien

Auch im oberen Bereich der Schönfelder Straße Richtung Wilhelmshöher Allee stehen noch weitere Arbeiten an. Hier werden die Städtischen Werke nach den Sommerferien Leitungen verlegen. Die Straße ist dann nur einspurig befahrbar. Über die genaue Verkehrsführung ab September will die Stadt Ende August informieren.

Schlagworte zu diesem Artikel

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das alte HNA-Login anmelden.

Hinweise zum Kommentieren: Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.

Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.