Behinderungen bis Mai 2017

Ludwig-Mond-Straße gesperrt: Staugefahr durch Baustelle

+
Keine Durchfahrt in Richtung Schönfelder Straße: Kurz vor der Kreuzung zur Sternbergstraße ist die Ludwig-Mond-Straße seit gestern gesperrt. Auf der Frankfurter Straße werden Autofahrer wie hier vor dem Auestadion schon frühzeitig informiert.

Kassel. Montagmorgen im Berufsverkehr ging es auf der Ludwig-Mond-Straße ein letztes Mal ohne größere Behinderungen voran. Bis zum späteren Vormittag dauerte es, bis die Baustelle vor der Kreuzung zur Heinrich-Heine- und Sternbergstraße eingerichtet war.

Seit diesem Zeitpunkt ist die Durchfahrt Richtung Wehlheider Kreuz und Wilhelmshöher Allee gesperrt. Die Gegenrichtung ist frei.

Bis Mai 2017 wird es in Wehlheiden Behinderungen geben. So lange dauert es, bis die Kreuzung umgebaut ist. Unter anderem werden hier alle Versorgungsleitungen erneuert und Ampeln installiert.

Ab Dienstagmorgen müssen sich Autofahrer auf größere Behinderungen einstellen.

Auestadion

Bereits am Autobahnzubringer Richtung Auestadion-Kreuzung wird es eng. Hier ist eine Fahrspur geradeaus zur Ludwig-Mond-Straße gesperrt. Große Schilder weisen auf die Baustelle an der Ludwig-Mond-Straße hin. Wer Richtung Wehlheiden und Vorderer Westen will, sollte hier Richtung Frankfurter Straße /Innenstadt abbiegen.

Weinberg

An der Kreuzung Frankfurter Straße/Tischbeinstraße ist die Ampelschaltung so verändert worden, dass es einen eigenen Linksabbieger gibt. Mehr Grün auf dieser Spur bedeutet aber längere Rotphasen für die anderen Fahrtrichtungen.

Wehlheider Kreuz

Auf längere Wartezeiten muss man auch an der Kreuzung Tischbeinstraße/Schönfelder Straße (Wehlheider Kreuz) einstellen. Zudem ist mit Schleichverkehr durch die Wohnquartiere entlang der Ludwig-Mond-Straße zu rechnen.

Aktuelle Informationen zum Stau gibt es auch immer auf www.kassel-live.de

Schlagworte zu diesem Artikel

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das alte HNA-Login anmelden.

Hinweise zum Kommentieren: Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.

Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.