Trickdiebinnen bestahlen 90-Jährige

Kassel. Mit dem sogenannten Tuchtrick haben drei Frauen bei einer 90 Jahre alten Bewohnerin in Wehlheiden Beute gemacht. Sie stahlen Schmuck im Wert von mehreren tausend Euro, darunter viele Erbstücke.

Gegen 13.45 Uhr hatte eine etwa 40 Jahre alte Frau bei der Seniorin an der Franz-Treller-Straße unweit der Hupfeldschule geklingelt. Sie bat die 90-Jährige, Medikamente für eine Nachbarin anzunehmen. Die hilfsbereite Rentnerin ließ die Fremde in ihre Wohnung. Während des Einpackens der Medikamente breitete die Frau plötzlich ein großes gelbes Tuch aus und versperrte damit die Sicht der alten Dame, berichtet Polizeisprecher Torsten Werner. Als kurz darauf die Enkelin der 90-Jährigen an der Haustür klingelte, verließ die fremde Frau die Wohnung wieder.

Der Enkelin waren im Treppenhaus allerdings drei Frauen entgegenkommen, wie sie ihrer Oma berichtete. Diese schaute daraufhin nach ihren Wertsachen und bemerkte, dass ihr Schmuck gestohlen worden war. (rud)

Täterbeschreibung: Die drei Frauen sollen alle um die 40 Jahre alt und zwischen 1,55 und 1,65 Meter groß sein. Sie trugen dunkle, zum Zopf gebundene Haare und hatten ein südosteuopäisches Äußeres.

Hinweise an die Polizei: Tel. 0561/9100.

Rubriklistenbild: © picture alliance / dpa

Schlagworte zu diesem Artikel

Liebe Leserinnen und Leser,

wir bitten um Verständnis, dass es im Unterschied zu vielen anderen Artikeln auf unserem Portal unter diesem Artikel keine Kommentarfunktion gibt. Bei einzelnen Themen behält sich die Redaktion vor, die Kommentarmöglichkeiten einzuschränken, um Missbrauch zu vermeiden.

Die Redaktion

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das alte HNA-Login anmelden.

Hinweise zum Kommentieren: Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.

Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.