Hoher Schaden

Unbekannter beschädigte in Wehlheiden 29 Autos

Kassel. In der Nacht zum Sonntag beschädigte vermutlich ein männlicher Täter im Stadtteil Wehlheiden 29 Autos. Dabei entstand ein Schaden von mindestens 15.000 Euro.

Die Beschädigungen sollen laut Polizei etwa im Zeitraum von 3.50 Uhr bis gegen 4.30 Uhr stattgefunden haben.

Nach den bisherigen Feststellungen der Polizei wurden an insgesamt 29 Fahrzeugen jeweils mindestens ein Außenspiegel abgetreten. Außerdem wurde ein Motorrad umgeworfen und dadurch beschädigt. Nach ersten Schätzungen verursachte der Täter einen Gesamtschaden von mindestens 15.000 Euro.

Ein Anwohner beobachtete den Täter bei einer seiner Taten in der Strindbergstraße und beschrieb eine männliche Person, ca. 1,80 Meter groß, kräftige Statur. Bekleidet soll der Mann mit einer schwarzen Lederjacke und dunkler Hose gewesen sein. Er hatte eine weiß/graue Kapuze über den Kopf gezogen.

Zum Alter der Person war keine Angabe möglich. Mögliche weitere Zeugen werden gebeten, sich bei der Polizei in Baunatal unter 05 61/9 10 26 20 zu melden.

Korrektur

Ursprünglich hatte die Polizei eine Körpergröße von 1,50 Meter angegeben, hinterher aber auf 1,80 korrigiert.

Diese Straßen waren betroffen

- Kleiner Holzweg

- Strindbergstr.

- Graßweg

- Wilhelmine-Hoffarth-Str.

- Wehlheider Str.

- Schönfelder Str.

Rubriklistenbild: © dpa

Schlagworte zu diesem Artikel

Liebe Leserinnen und Leser,

wir bitten um Verständnis, dass es im Unterschied zu vielen anderen Artikeln auf unserem Portal unter diesem Artikel keine Kommentarfunktion gibt. Bei einzelnen Themen behält sich die Redaktion vor, die Kommentarmöglichkeiten einzuschränken, um Missbrauch zu vermeiden.

Die Redaktion

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das alte HNA-Login anmelden.

Hinweise zum Kommentieren:
In der Zeit zwischen 17 und 9 Uhr werden keine neuen Beiträge freigeschaltet.

Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.

Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.