Wintereinbruch in der Region: Mehrere Unfälle

Kassel. Der Wintereinbruch in der Region sorgt für glatte Straßen. Eine Übersicht der Unfälle in Nordhessen und Südniedersachsen.

14 wetterbedingte Unfälle gab es allein bis Sonntagvormittag in der Region. Nach Angaben der Polizei blieb es überwiegend bei Blechschäden. Bei Herzhausen (Waldeck-Frankenberg) wurde eine Person leicht verletzt. 

Die Schwerpunkte der Verkehrsunfälle lagen in den ländlichen Gebieten. Im Stadtgebiet Kassel registrierten die Beamten einen Unfall im Stadtteil Wolfsanger. Gesamtbilanz: 30.000 Euro Schaden.

Außerdem brachten starker Schneefall und Eisglätte den Verkehr auf der A7 zwischen Dreieck Drammetal und Hann. Münden/Lutterberg am Samstag für mehrere Stunden zum Erliegen. Mehrere Lastwagen hatten sich auf der Fahrbahn quergestellt. 

Eine Übersicht über der Unfälle in der Region:

Schwalm-Eder-Kreis

- Unfall durch Schneeglätte bei Frielendorf-Schönborn

- Willingshausen: Auto landete bei spiegelglatter Fahrbahn auf dem Dach

Werra-Meißner-Kreis

- Schwerer Unfall vor Kammerbach

Schwerer Unfall vor Kammerbach

Kreis Waldeck-Frankenberg

- Glätteunfall bei Thalitter: Golf überschlägt sich

Kreis Hersfeld-Rotenburg

- Kirchheimer Autobahndreieck nach Schneefall dicht

Kreis Northeim

- Schneefall im Solling: Polizei meldet bisher nur einen Unfall

Rubriklistenbild: © picture alliance / dpa

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das alte HNA-Login anmelden.

Hinweise zum Kommentieren:
In der Zeit zwischen 17 und 9 Uhr werden keine neuen Beiträge freigeschaltet.

Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.

Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.