Zusammen laufen macht gesund

+
Mehr als 40 Läufer: Mitte Mai absolvierten die Anfänger-Laufgruppen gemeinsam mit den Halbmarathon-Läufern unter Anleitung von Stefanie Gundlach und ihren Co-Trainern den Kurs-Abschlusslauf in Rengershausen.

Kassel. "Ich habe früher ganz anders ausgesehen“, sagt Stefanie Gundlach, sieht jedoch ihr früheres Ich auch positiv: „Bis Ende 1999 war ich zwar unsportlich, übergewichtig und habe mich kaum bewegt - aber ich habe mich trotzdem wohlgefühlt.

Mit der Zeit hatte dieser ungünstige Lebenswandel allerdings viele negative Auswirkungen auf meine Gesundheit, mein Wohlbefinden und mein Erscheinungsbild.“ Also begann die heute 39-jährige Anfang 2000 mit dem Laufen, absolvierte 2002 ihren ersten Halbmarathon und 2006 ihren ersten Marathon.

Schritt für Schritt

Inzwischen ist Stefanie Gundlach ausgebildete Diplom-Lauftherapeutin, Ergotherapeutin, Fitnesstrainerin und Suchtkrankenhelferin. Seit 2004 bietet sie Kurse für das langsame, gesundheitsorientierte Laufen nach dem Paderborner Modell an, 2006 folgte die Gründung der Laufakademie Kassel. Seit zehn Jahren lernen Anfänger und Fortgeschrittene bei Stefanie Gundlach Schritt für Schritt den Einstieg oder individuellen Ausbau in eine gesündere und sportlich orientierte Lebensweise, betreut von Stefanie Gundlach nach den jeweils aktuellen sportwissenschaftlichen Erkenntnissen. Dazu gehören auch gezielte Kraft- und Stabilisationsübungen, die Förderung des Spaßfaktors beim Laufen und damit verbunden die Wiederentdeckung des eigenen Bewegungsdranges in der Natur.

Download

PDF der Sonderseite Ober- und Niederzwehren

Von zehn bis über 70 Jahren - in den Laufgruppen der Laufakademie Kassel unterstützen sich Gleichgesinnte und staunen und/oder freuen sich gemeinsam über die sich einstellenden läuferischen Erfolge. Die gesteigerte Leistungsfähigkeit, mehr Wohlbefinden und Motivation wirken sich auf allen Ebenen des Lebens der Teilnehmer aus. Mehr Informationen im Internet: www.lauf-um-dein-leben.de (pcj)

Liebe Leserinnen und Leser,

der Inhalt dieses Artikels entstand in Zusammenarbeit mit unserem Partner. Da eine faire Betreuung der Kommentare nicht sichergestellt werden kann, ist der Text nicht kommentierbar.

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das alte HNA-Login anmelden.

Hinweise zum Kommentieren: Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.

Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.