Zeugen nach Zusammenstoß gesucht

Kassel. Wer hatte eine grüne Ampel? Darüber streiten zwei Autofahrerinnen, die am Montagmorgen mit ihren Fahrzeugen zusammengestoßen sind.

Der Unfall ereignete sich gegen 8.15 Uhr auf der Ihringshäuser Straße, Einmündung Ostring. Bei dem Unfall wurde eine 28-jährige Autofahrerin verletzt und beide beteiligten Autos erheblich beschädigt. Der Gesamtschaden beläuft sich auf rund 10.000 Euro. 

Nach Angaben von Polizeisprecher Torsten Werner war eine 74-jährige Frau aus Kassel mit ihrem roten Hyundai auf der Ihringshäuser Straße stadteinwärts unterwegs und stoppte auf dem Linksabbieger zum Ostring. Wie Zeugen berichteten, fuhr sie nach kurzer Standzeit los und krachte im Einmündungsbereich mit dem weißen VW Golf einer ebenfalls in Kassel wohnenden 28-jährigen Frau zusammen, die auf der Ihringshäuser Straße von der Weserspitze in Richtung Eisenschmiede fuhr. Beide Frauen gaben an, sie wären bei Grün gefahren.

Nun suchen die Ermittler des Polizeireviers Nord Autofahrer, die hinter dem roten Hyundai in den Ostring abgebogen waren. Insbesondere der Fahrer eines silbernen VW Golf könnte helfen. Er soll unmittelbar hinter dem Wagen der Seniorin gefahren sein.

Zeugen wenden gebeten, sich unter Tel. 05 61/9100 zu melden.

Rubriklistenbild: © picture alliance / dpa

Liebe Leserinnen und Leser,

wir bitten um Verständnis, dass es im Unterschied zu vielen anderen Artikeln auf unserem Portal unter diesem Artikel keine Kommentarfunktion gibt. Bei einzelnen Themen behält sich die Redaktion vor, die Kommentarmöglichkeiten einzuschränken, um Missbrauch zu vermeiden.

Die Redaktion

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das alte HNA-Login anmelden.

Hinweise zum Kommentieren: Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.

Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.