1. Startseite
  2. Kassel

Zirkus Knie: In Hamburg keine Mängel - Debatte im Internet

Erstellt: Aktualisiert:

Kommentare

Im Gehege auf der Schwanenwiese: Ein Elefant des Zirkus Charles Knie. Foto: Quanz
Im Gehege auf der Schwanenwiese: Ein Elefant des Zirkus Charles Knie. Foto: Quanz

Kassel. Das Amt für Tierschutz der Stadt Kassel wird in den kommenden Tagen die Tierhaltung beim Zirkus Knie überprüfen. Das teilte die Stadt auf HNA-Anfrage mit.

Lesen Sie auch:

- Proteste: Zirkus mit Elefanten und Seelöwen

(Unter diesem Artikel wird über die Tierhaltung im Zirkus diskutiert.)

Sie wies zudem darauf hin, dass das Veterinäramt Hamburg-Mitte die Tierhaltung des Zirkus als sehr ordentlich bezeichnet habe. Mängel hätten in Hamburg auf Anordnung des Amtes nicht beseitigt werden müssen. In der Hansestadt gastierte der Zirkus vor seinem Engagement in Kassel. Auf der Schwanenwiese wird er von Mittwoch an bis einschließlich Dienstag, 23. Oktober, insgesamt 13 Vorstellungen geben.

Auf www.hna.de und der Facebook-Seite der HNA wird derweil weiter kontrovers über die Haltung von Tieren in Zirkussen diskutiert. Auslöser sind die Tiershows mit Elefanten und Seelöwen, die der Zirkus Knie ab Mittwoch in Kassel auf der Schwanenwiese präsentiert. (flq)

Auch interessant

Kommentare