Auf der Bremerstraße

Zwei Männer entrissen 38-Jährigem Tasche mit 5000 Euro

Kassel. Ein 38-jähriger Mann ist am Samstagmorgen auf der Bremerstraße (Mitte) ausgeraubt worden. Zwei Männer entrissen dem Opfer eine Tasche mit 5000 Euro und flüchteten.

Wie der aus Düsseldorf stammende 38-Jährige den Polizisten berichtete, ist er derzeit zu Besuch in Kassel. Die ihm geraubten 5000 Euro habe er gemeinsam mit Verwandten für einen kranken Angehörigen in Afghanistan gesammelt und an diesem Morgen von einer Bank in der Bremer Straße/Ecke Untere Königsstraße, ins Ausland überweisen wollen.

Nach Angaben von Polizeisprecher Matthias Mänz hatte der Mann gegen 9.20 Uhr sein Auto auf der Bremer Straße abgestellt. Auf dem Gehweg unmittelbar vor der Bankfiliale seien ihm zwei Männer entgegengekommen, von denen einer ein Fahrrad dabei gehabt habe. Dieser Mann habe den 38-Jährigen im Vorbeigehen geschubst, woraufhin er ins Straucheln geriet. Der andere Mann habe ihm die ums Handgelenk getragene Herrentasche entrissen, während er noch vergeblich um Hilfe gerufen habe. Beide Täter seien anschließend mit der Tasche in Richtung Altmarkt geflüchtet.

Beschreibung: Ein Täter ist etwa 1,75 bis 1,80 Meter groß und 25 Jahre alt, nordafrikanisches Äußeres, sportliche Figur. Er trug eine rote Baseballkappe mit rundem Emblem, ein weißes T-Shirt, eine dreiviertellange blaue Jeanshose, weiße Turnschuhe. Er hatte ein schwarzes Mountainbike mit sehr dicken Rädern dabei.

Der andere Täter ist etwa 1,75 Meter groß und 25 Jahre alt, nordafrikanisches Äußeres, kurze schwarze lockige Haare, sportliche Figur, Oberlippen- und Kinnbart. Er trug eine blaue Jeansjacke, blau-rot-weiß kariertes Hemd, lange schwarze Hose, schwarze Turnschuhe.

Rubriklistenbild: © dpa

Liebe Leserinnen und Leser,

wir bitten um Verständnis, dass es im Unterschied zu vielen anderen Artikeln auf unserem Portal unter diesem Artikel keine Kommentarfunktion gibt. Bei einzelnen Themen behält sich die Redaktion vor, die Kommentarmöglichkeiten einzuschränken, um Missbrauch zu vermeiden.

Die Redaktion

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das alte HNA-Login anmelden.

Hinweise zum Kommentieren: Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.

Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.