Neuauflage des kostenlosen Klassik-Ereignisses am Samstag, 16. Juli, in der Karlsaue

Kassel: Endlich wieder Sommer-Open-Air

Stimmungsvoller Abend in der Kasseler Karlsaue: Das große Open-Air-Konzert des Staatsorchesters unter der Leitung von Patrik Ringborg findet nach mehrjähriger Pause wieder statt. Foto: Herzog

Kassel. Viele Musikfreunde hatten es schmerzlich vermisst: das Open-Air-Konzert des Staatsorchesters vor der Kasseler Orangerie.

In diesem Jahr kann das Großereignis, das zuletzt mehr als 30.000 Besucher anlockte, endlich wieder auf der Karlswiese stattfinden: Am kommenden Samstag, 16. Juli, laden das Staatstheater, die HNA und die Städtischen Werke Kassel zum Sommernachts-Open-Air-Konzert ein – samt großem Finale mit „Star Wars“-Klängen und Feuerwerk.

Generalmusikdirektor Patrik Ringborg verspricht einen Mix aus Klassik-Hits und Entdeckungen, etwa Hugo Alfvéns in Schweden populäre „Midsommarvaka“ (Mitsommerwache). Ringborg wird das Konzert gemeinsam mit Insa Pijanka präsentieren. Auch berühmte Opernszenen von Donizetti bis Puccini werden dabei sein. Mit Elizabeth Bailey, Celine Byrne, Lin Lin Fan, Ulrike Schneider und Hansung Yoo werden herausragende Solisten auf der Bühne stehen.

Auch diesmal empfiehlt es sich, Picknickdecken mitzubringen. Speisen und Getränke werden angeboten. Das Open-Air-Konzert kostet keinen Eintritt. Wer aber bereit ist, das Ereignis finanziell zu unterstützen, kann an der Theaterkasse im Opernhaus oder vor dem Konzert am Infotisch des Staatstheaters eine Spende ab zwei Euro einzahlen und erhält dafür einen Anstecker

 Sommer-Open-Air, Samstag, 16. Juli, 20 Uhr, Kassel, Karlswiese vor der Orangerie.

Alle aktuellen Informationen zum Sommer-Open-Air finden Sie auch bei der dazugehörigen Veranstaltungsgruppe bei Facebook.

Schlagworte zu diesem Artikel

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das alte HNA-Login anmelden.

Hinweise zum Kommentieren:
In der Zeit zwischen 17 und 9 Uhr werden keine neuen Beiträge freigeschaltet.

Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.

Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.