Atemnot! Model Sarah bricht Dschungelprüfung ab

+
Bereits nach wenigen Minuten musste Sarah aufgeben.

Melbourne - Als sie aufgerufen wurde, zögerte sie keinen Moment: "Ich stürz mich da rein." Doch Sarah Knappik scheiterte bei der dritten Dschungelprüfung. Mit Atemproblemen musste das Model abbrechen.

Für die Prüfung "Ab durch die Wand" muss sich das Model in acht Minuten durch ein enges Tunnelsystem kämpfen, dabei die ein oder andere Wand durchbrechen und elf verstecke Sterne finden. Doch soweit kam es erst gar nicht.

Bereits nach wenigen Minuten musste Sarah aufgeben. Frei nach dem Satz "Ich bin ein Star, holt mich hier raus" rief das Model in einem Tunnelsystem nach Hilfe: "Ich glaube, ich kann es nicht. Ich muss hier raus, Leute."  Doch was war passiert?

Indira, Sarah und Gitta: So sexy ist das Dschungelcamp

Indira, Sarah und Gitta: So sexy ist das Dschungelcamp

Zu Beginn zögerte Sarah keine Sekunde, als Dirk Bach der Blondine erklärte, was auf sie zukommen wird: "Du musst dich allem stellen, was dir begegnet - das können Kröten, Spinnen, Wassertiere und Vieles mehr sein."

Doch bereits nach wenigen Sekunden beginnen die Probleme: Erst verliert sie ihren Knieschoner, dann übersieht sie den ersten Stern über ihrem Kopf. Im Tunnel dann der Schock: Das Model ruft um Hilfe: "Ich kann nicht atmen. Ich habe irgendwie Atemprobleme - Scheiße." Sofort ist Dschungeldoktor Bob zur Stelle, hilft Sarah aus dem Tunnel. "Mein Kreislauf, ich habe keine Luft mehr bekommen. Meine Atmung ist weggeblieben!"

Sarah war der Aufgabe nicht gewachsen, kämpfte nach dem Prüfungsaus mit Selbstzweifeln: "Ich habe keinen Bock, ins Camp zurückzugehen. Scheiße, ist mir das peinlich. Ich hasse mich selbst. Jetzt müssen alle hungern wegen mir.“

Dabei gibt es im Camp im Moment kein anderes Thema als Essen. Die Dschungel-Bewohner hungern. Und der wird so schnell auch nicht gestillt.

Doch wer hungrig ist, freut sich vielleicht auf die nächste Dschungelprüfung, denn es wird wieder kulinarisch: Die vierte Prüfung heißt "Oktoberfest im Dschungel". Dafür sitzen zwei von den Zuschauern bestimmte Stars an einem Urwald-Biertisch und essen bzw. trinken abwechselnd jeweils fragwürdige Dschungel-Delikatessen. Für jedes heruntergeschluckte oder -gewürgte Getränk/Essen gibt es einen Stern. Sarah muss erneut ran. Auch Tariq Jay Khan muss sich der Aufgabe stellen.

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das alte HNA-Login anmelden.

Hinweise zum Kommentieren: Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.

Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.