TV-Junggeselle abserviert!

"Bachelor"-Kandidatinnen lehnen Rose ab

+
Anne und Helen ließen Junggeselle Christian im Regen stehen. Alle Infos zu 'Der Bachelor' im Special bei RTL.de.

München - Eigentlich bestimmt der "Bachelor", welches Mädchen in die nächste Flirt-Runde kommt. Doch zwei Kandidatinnen haben jetzt den Spieß umgedreht und den kahlköpfigen Charmebolzen abserviert.

Das hat es beim "Bachelor" noch nie gegeben: Gleich zwei Kandidatinnen haben dem Junggesellen Christian einen Korb gegeben, als der ihnen eine Rose überreichen wollte. Bisher galt es als ungeschriebenes Gesetz der Kuppel-Show auf RTL, dass die Konkurrentinnen so ziemlich alles tun, um ein blumiges Ticket zum Weiterkommen zu ergattern. Intrigen, Zank, nackte Tatsachen, eine möglichst niedrige Schamgrenze: All das sind eigentlich Grundvoraussetzungen im Kampf um die Rose. Doch Helen und Anne hatten keine Lust mehr auf das inszenierte Spiel um Gefühle. 

Als der 33-Jährige am Ende der Folge am Mittwochabend seine Blumen an die Damen verteilen wollte, wurde er von zwei von ihnen ignoriert wie ein Rosenverkäufer, der in ein Restaurant hereinplatzt. "Ich glaube, dass andere Personen es mehr verdient haben, weil sie mehr mit dem Herzen dabei sind“, teilte Helen dem verdutzten Christian mit. Bei der 25-jährigen blonden Sächsin hatte es also offenbar nicht gefunkt.  

Und auch die brünette Anne meinte, sie "könne die Rose nicht annehmen". Die 27-Jährige hat angeblich keine Lust mehr auf die vielen Kameras und das Gezicke unter den Mädels, wie die "Bild" efahren haben.

Der 33-Jährige, der in der dritten "Nacht der Rosen" Nadege und Nadja den Laufpass gab, wird die Entscheidung der Damen mit Fassung tragen, die Auswahl unter den verbleibenden neun Ladies ist schließlich noch groß genug.

Sehen Sie hier noch einmal alle Kandidatinnen:

Rosenkrieg: Sie kämpfen um den Bachelor

Rosenkrieg: Sie kämpfen um den Bachelor

hn

Schlagworte zu diesem Artikel

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das alte HNA-Login anmelden.

Hinweise zum Kommentieren:
In der Zeit zwischen 17 und 9 Uhr werden keine neuen Beiträge freigeschaltet.

Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.

Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.