19 Filme gehen ins Bären-Rennen

Startschuss für die 65. Berlinale

+
Im Berlinale Palast konkurrieren bis zum 15. Februar 19 Filme aus aller Welt um den Goldenen und die Silbernen Bären.

Berlin - Die Berlinale rollt den roten Teppich für Stars wie Nicole Kidman, Robert Pattinson und Natalie Portman aus. Im Festivalpalast beginnt das Bären-Rennen.

Startschuss für das Bären-Rennen: Mit der Weltpremiere des Grönland-Dramas „Nobody Wants the Night“ mit Juliette Binoche in der Hauptrolle wird am Donnerstagabend (19.45 Uhr) die 65. Berlinale eröffnet. Der Abenteuerfilm der spanischen Regisseurin Isabel Coixet („Mein Leben ohne mich“) ist inspiriert von einer wahren, dramatischen Lebensgeschichte: Die französische Oscar-Preisträgerin Binoche („Die Wolken von Sils Maria“, „Der englische Patient“) spielt Josephine Peary, die im Jahr 1908 ihrem Mann, dem berühmten Arktis-Forscher Robert Peary, ins ewige Eis nachreist.

Festivalchef Dieter Kosslick - wie immer ausgestattet mit Hut und Berlinale-Schal - wird die Premierengäste und das Filmteam auf dem roten Teppich vor dem Berlinale-Palast am Potsdamer Platz begrüßen. Die Eröffnungsgala, bei der unter anderem die internationale Jury vorgestellt wird, moderiert Comedystar Anke Engelke. Auf der Gästeliste für den Eröffnungsabend stehen neben anderen Oscar-Preisträger Christoph Waltz, „James Bond“-Designer Ken Adam sowie die Schauspieler Axel Milberg, Iris Berben, Senta Berger, Hannelore Elsner, Heike Makatsch, Ulrich Noethen und Tom Schilling.

Bis zum 15. Februar konkurrieren bei den Berliner Filmfestspielen 19 Filme aus aller Welt um den Goldenen und die Silbernen Bären, darunter auch die Werke deutscher Filmemacher wie Werner Herzog und Andreas Dresen. Insgesamt zeigt das Festival 441 Filme. Stars wie Nicole Kidman, Robert Pattinson, Natalie Portman, Helen Mirren, James Franco und Ian McKellen werden erwartet.

dpa

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das alte HNA-Login anmelden.

Hinweise zum Kommentieren:
In der Zeit zwischen 17 und 9 Uhr werden keine neuen Beiträge freigeschaltet.

Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.

Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.