Brad Pitt: "Das Spiel spiele ich nicht mehr mit"

+
Brad Pitt hat keine Lust auf Hollywood-Hokuspokus.

München/Berlin  - Schauspieler Brad Pitt genießt sein Leben mehr, seit er über 40 ist. In einem Interview erklärt der 48-Jährige, warum er seitdem keine Lust mehr auf den Hollywood-Rummel hat.

Für Hollywood-Star Brad Pitt beginnt spätestens mit dem 40. Geburtstag die Eigenverantwortung. “Ab einem gewissen Alter gibt es keine Entschuldigung mehr. Ich kann meine Eltern nicht mehr für alles verantwortlich machen“, sagte der 48-Jährige Lebensgefährte von Angelina Jolie dem Magazin “InStyle“. “Der vierzigste Geburtstag war für mich eher eine Ehrenmedaille als etwas, das mich in Panik versetzt hat“, erklärte der Schauspieler (“Troja“) und Familienvater. Er genieße das Leben jetzt viel mehr als zu den Zeiten, “als ich noch ein von Selbstzweifeln gepeinigter Mittzwanziger war“.

Angelina Jolie: Zwischen Hollywood und Mutterschaft

Angelina Jolie: Zwischen Hollywood und Großfamilie

Den “Hollywood-Hokuspokus“ überlasse er inzwischen gerne den jungen Kollegen, sagte Pitt. “Das Spiel spiele ich nicht mehr mit.“ Im Grunde seines Herzens sei er “der Junge aus dem Mittleren Westen“ geblieben, sagte er dem Magazin. “Ich bin ein bodenständiger Mensch. Ich trinke auch lieber Bier als Champagner.“

dpa

Schlagworte zu diesem Artikel

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das alte HNA-Login anmelden.

Hinweise zum Kommentieren:
In der Zeit zwischen 17 und 9 Uhr werden keine neuen Beiträge freigeschaltet.

Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.

Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.