Fortsetzung auch für "Der letzte Bulle"

"Danni Lowinski" geht in die fünfte Staffel

Annette Frier
+
Annette Frier

Berlin - Annette Frier (39) und Henning Baum (42) können sich über Mangel an Arbeit nicht beklagen: "Der letzte Bulle" und "Danni Lowinski" gehen in die fünfte Staffel.

Der Münchner Privatsender Sat.1 bestätigte am Mittwoch einen Bericht der „Frankfurter Allgemeinen Zeitung“, wonach der Sender die jeweils fünfte Staffel der Serien „Der letzte Bulle“ (mit Baum) und „Danni Lowinski“ (mit Frier) in Auftrag gegeben hat. Der Drehstart ist noch offen.

Gegenwärtig läuft immer montags noch die jeweils vierte Staffel beider Serien. Beim nächsten Mal kommt es zu einem „Cross-over“ beider Produktionen, wenn Anwältin Lowinski (Frier) den Polizisten Mick Brisgau (Baum) aufsucht. Am 22. April ist die vorerst letzte Folge beider Serien zu sehen.

„Danni Lowinski“ und „Der letzte Bulle“ sind die einzigen eigenproduzierten Serienstoffe von Sat.1, die sich nach vielen anderen erfolglosen Versuchen beim Publikum durchgesetzt haben.

dpa

Schlagworte zu diesem Artikel

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das alte HNA-Login anmelden.

Hinweise zum Kommentieren: Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.

Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.