Filmkritik & Trailer

Stonewall: Vom Kampf für Gleichberechtigung

Ein Landei in New York: Danny (Jeremy Irvine, re.) findet rasch eine Ersatzfamilie, lernt Ray (Jonny Beauchamp) kennen – und wird Teil des Kampfes der Homosexuellen für ein gleichberechtigtes Leben. Foto: philippe bosse/ warner bros.

Roland Emmerichs neuer Film vom Kampf für Gleichberechtigung „Stonewall“ zeigt die Anfänge der Schwulenbewegung.

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das alte HNA-Login anmelden.

Hinweise zum Kommentieren: Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.

Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.