"Ich würde mich erschießen"

"Goodbye Deutschland"-Jenny: Harte Attacke gegen ihren Ex Jens

+
Jens Büchner mit Freundin Daniela. Im Spätsommer erwarten sie Zwillinge.

Palma de Mallorca - Nett ist anders: Über ihren Ex Jens Büchner hatte Jenny seit der Trennung nie wirklich erfreuliches zu berichten. Nun ist seine neue Lebensgefährtin auch noch Schwanger - und Jenny legt los.

Jens Büchner mit Freundin Daniela.

Jens Büchner schwebt im siebten Himmel. Nicht nur, dass er in seiner aktuellen Lebensgefährtin Daniela Karabas offenbar die große Liebe gefunden hat. Auch bekommt das Paar im Sommer schon Nachwuchs - Zwillinge! Für den 46-jährigen "Goodbye Deutschland"-Auswanderer zog Daniela mit ihren Kindern zu ihm nach Mallorca und macht Büchner nun zum Oberhaupt einer fünfköpfigen Patchwork-Familie - sehr zum Missfallen seiner Ex Jennifer Matthias. Mit der hat Jens Büchner nämlich auch ein Kind. Und Sohn Leon wohnt mit der Verflossenen ebenfalls auf der Insel. 

In der neuesten VOX-Folge von "Goodbye Deutschland" erfuhr Jenny vom Vaterglück ihres Ex. Damit, dass es so schnell bei den beiden geht, hatte sie wahrscheinlich genauso wenig gerechnet, wie die Fans des Auswanderers.

Jenny: ''Ich würde mich erschießen''

Jenny attackiert ihren Ex.

Auf die News angesprochen, wusste Jenny in der "Goodbye Deutschland"-Folge am Dienstag zunächst auch nicht so genau, was sie sagen sollte. Aber nach einer ersten Sprachlosigkeit folgten dann klare Worte - und zwar an Daniela und nicht an ihren Verflossenen: "Ich hab' da riesigen Respekt vor ... aber ich würde mich erschießen!" Ob die Aussage auf das stressige Leben mit den Zwillingen in der eh schon großen Patchwork-Familie gerichtet ist oder womöglich doch gegen Ex Jens, wird daraus nicht ganz klar. Glück wünscht sie den beiden dennoch: "Wenn sie das schafft, super!" 

Jens schwärmt von seiner neuen Liebe

Schlagworte zu diesem Artikel

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das alte HNA-Login anmelden.

Hinweise zum Kommentieren: Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.

Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.