Kachelmann kehrt auf Bildschirm zurück

+
Jörg Kachelmann kehrt auf den Bildschirm zurück.

Aschaffenburg - Er kann nicht ohne TV: Knapp zwei Jahre nach seinem unfreiwilligen Verschwinden von den Bildschirmen wird Wetterexperte Jörg Kachelmann wieder im deutschen Fernsehen zu sehen sein.

Wie der regionale Fernsehsender main.tv am Mittwoch ankündigte, wird der 53-Jährige von diesem Freitag an kleine Einspielfilme für das Nachrichtenjournal des Senders drehen.

Urteil im Fall Kachelmann: Die Stationen des Prozesses

Urteil im Fall Kachelmann: Die Stationen des Prozesses

Die ein bis eineinhalb Minuten langen Wettervorschauen mit Kachelmann würden einmal wöchentlich immer freitags gesendet, erklärte Chefredakteur Marco Maier. Das Funkhaus Aschaffenburg dehne damit die Zusammenarbeit mit Kachelmann aus. Bereits seit März 2011 präsentiert der Meteorologe das Wetter beim regionalen Privatradio Primavera. „Wir haben sehr, sehr gute Erfahrungen mit ihm gesammelt“, betonte Maier.

dpa

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das alte HNA-Login anmelden.

Hinweise zum Kommentieren: Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.

Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.