Zur Jubiläumssendung

"Lindenstraße" wird live ausgestrahlt

+
Regisseur Hans W. Geißendörfer (r.) will am Konzept der "Lindenstraße" festhalten.

Köln - Mit einer innovativen Idee soll die Jubiläumssendung der "Lindenstraße" ausgestrahlt werden. Auch künftig werden gesellschaftliche Entwicklungen im Programm verarbeitet, kündigte der Regisseur an.

Die Jubiläumssendung der „Lindenstraße“ wird live ausgestrahlt. Die Folge zum 30-jährigen Bestehen der ARD-Serie werde live gespielt, teilte der WDR am Dienstag mit. „Wir haben uns vorgenommen, keine Aufzeichnung zu machen, damit diese Flucht nicht möglich ist, falls etwas nicht klappt“, sagte Regisseur Hans W. Geißendörfer. Auch in Zukunft werde die Serie wie gewohnt aktuelle gesellschaftliche Entwicklungen aufgreifen. Somit sei es zum Beispiel „ganz klar, dass das Thema Flüchtlinge künftig eine große Rolle in der „Lindenstraße“ einnehmen und sie verändern wird“, sagte Geißendörfer.

dpa

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das alte HNA-Login anmelden.

Hinweise zum Kommentieren:
In der Zeit zwischen 17 und 9 Uhr werden keine neuen Beiträge freigeschaltet.

Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.

Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.