"Ein toller Künstler"

Luke Mockridge Kandidat für Raab-Nachfolge?

Luke Mockridge
+
Luke Mockridge könnte angeblich der Nachfolger von Stefan Raab werden.

Berlin - Comedian Luke Mockridge (26) soll nach einem Bericht der "Bild" vom Samstag die Lücke füllen, die der scheidende Showmaster Stefan Raab (48) bei ProSieben hinterlässt.

"Luke Mockridge ist ein toller Künstler", sagte ein ProSieben-Sprecher der Deutschen Presse-Agentur. "Aber es wird 2016 weder "TV total" noch eine neue Late Night auf ProSieben geben." Raab moderiert "TV total" seit 1999.

Weitere Planungen wolle der Sender ohnehin erst 2016 bekanntgeben, hieß es bereits vor rund einer Woche. Luke Mockridge, Sohn von Schauspieler Bill Mockridge (68), bekam unter anderem 2013 als Bester Newcomer den Deutschen Comedypreis 2013. Bei Sat.1 probierte er dieses Jahr die Show "Luke! Die Woche und ich" aus.

Raab will sich nach 16 Jahren ProSieben nach der letzten Ausgabe von "Schlag den Raab" am 19. Dezember sich vom Geschäft vor der Kamera zurückziehen.

dpa

Schlagworte zu diesem Artikel

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das alte HNA-Login anmelden.

Hinweise zum Kommentieren: Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.

Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.