Die Liebe war stärker

"Newtopia": Der erste Kandidat schmeißt hin

+
"Newtopia": Da waren's nur noch 14.

Königs Wusterhausen - Das ging schnell: Am Montag ist das Sat.1-TV-Experiment "Newtopia" gestartet, doch schon hat einer der Kandidaten den Hof schon wieder verlassen - aus Liebeskummer.

Die 15 "Pioniere" waren vor einer Woche eingezogen, um ein Jahr lang eine neue Gesellschaft aufzubauen - doch einer von ihnen zieht die Gesellschaft seiner Freundin vor, berichtet die "Bild"-Zeitung: Student Lenny (30) aus Essen. Am Montag um 22.01 Uhr - nach nur 70 Stunden - soll er seine Sachen gepackt haben.

In einem Abschiedsbrief an seine (Ex-)Kommunarden erklärt er in äußerst poetischen Worten seiner Freundin Sarah, wie sehr er sie vermisst. "Dein schlagendes Herz, deine liebevollen Küsse und deine Kraft gebende Schulter fehlen nun", schreibt der Romantiker darin. "Ich merke, dass du mir aus tiefstem Herzen fehlst und der Grund dafür bist, weshalb ich sonst so motiviert und kraftvoll durchs Leben schlendern kann. [...] Doch warum in aller Welt soll ich nun weitere Tage verstreichen lassen, um zwei Herzen zu schmerzen." Er fährt fort: "Du bist mein NEWTOPIA, mein vollkommenes Glück und meine wahre Liebe. Liebende Herzen soll man nicht trennen."

Und Lenny hat neue Pläne gefasst: "Meine kommenden Reisen will ich nur noch mit dir bestreiten. Eine dieser Reisen soll der Tag unserer Ehe sein." Ein Heiratsantrag per Selbst-Rausschmiss aus einer TV-Show: Das ist doch mal eine originelle Idee.

"Die weitere, der Moment unserer Familiengründung", schreibt der Student weiter. "Es heißt, Reisende soll man nicht aufhalten. Ich stelle abschließend fest, dass man Liebende nicht trennen sollte – und dass Reisen zu zweit am schönsten ist.“

Klingt nach ganz junger Liebe, doch die beiden sind bereits seit anderthalb Jahren zusammen. Bereits beim Abschied waren Tränen geflossen. Und anscheinend ist das Miteinander noch so frisch wie am ersten Tag. Schön für die beiden.

Am Donnerstag soll der Sat.1-Zuschauer den emotionalen Abschied von "Newtopia" dann auch sehen können. Und hoffentlich auch die Reaktion seiner Sarah.

hn

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das alte HNA-Login anmelden.

Hinweise zum Kommentieren:
In der Zeit zwischen 17 und 9 Uhr werden keine neuen Beiträge freigeschaltet.

Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.

Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.