50 Jahre im Dienst der Queen

Oscar-Verleihung soll James Bond würdigen

+
Daniel Craig ist bisher dreimal in die Rolle des Geheimagenten geschlüpft.

Los Angeles - Bei der Oscar-Verleihung am 24. Februar soll der bekannteste Geheimagent der Filmgeschichte zelebriert werden: Auf der Leinwand begeistert James Bond seit 50 Jahren die Kinobesucher.

Los Angeles (dapd). Bei der Oscar-Verleihung am 24. Februar soll der bekannteste Geheimagent der Filmgeschichte zelebriert werden: Wie die Produzenten der Show am Freitag angekündigten, wird die Preisverleihung das 50-jährige Jubiläum der James-Bond-Filmreihe würdigen. Die James-Bond-Reihe sei die am längstem bestehende Spielfilmreihe aller Zeiten und zugleich ein „heißgeliebtes globales Phänomen“, erklärten die Produzenten Craig Zadan und Neil Meron.

Der neueste James-Bond-Film, „Skyfall“, der im November in die Kinos kam, hat weltweit bereits mehr als eine Milliarde Dollar eingespielt. Damit ist er der bislang erfolgreichste Film der 007-Reihe.

dapd

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das alte HNA-Login anmelden.

Hinweise zum Kommentieren: Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.

Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.