Bilder: Die Highlights der Oscar-Nacht

1 von 38
Oscars 2015: Die glücklichen Preisträger.
2 von 38
Oscars 2015: Die glücklichen Preisträger.
3 von 38
Oscars 2015: Die glücklichen Preisträger.
4 von 38
Oscars 2015: Die glücklichen Preisträger.
5 von 38
Oscars 2015: Die glücklichen Preisträger.
6 von 38
Oscars 2015: Die glücklichen Preisträger.
7 von 38
Oscars 2015: Die glücklichen Preisträger.
8 von 38
Oscars 2015: Die glücklichen Preisträger.
9 von 38
Oscars 2015: Die glücklichen Preisträger.

Hollywood - In Hollywood sind in der Nacht zu Montag zum 87. Mal die Oscars vergeben worden. Julianne Moore freute sich über die Trophäe als beste Hauptdarstellerin, Eddie Redmayne wurde bester Hauptdarsteller.

Die Gewinner im Überblick:

- Bester Film: „Birdman oder Die unverhoffte Macht der Ahnungslosigkeit“ (Regie: Alejandro González Iñárritu)

- Regie: Alejandro G. Iñárritu („Birdman oder Die unverhoffte Macht der Ahnungslosigkeit“)

- Hauptdarsteller: Eddie Redmayne („Die Entdeckung der Unendlichkeit“)

- Hauptdarstellerin: Julianne Moore („Still Alice - Mein Leben ohne Gestern“)

- Nebendarstellerin: Patricia Arquette („Boyhood“) - Nebendarsteller: J.K. Simmons („Whiplash“)

- Nicht-englischsprachiger Film: „Ida“ (Polen, Regie: Pawel Pawlikowski)

- Kamera: „Birdman oder Die unverhoffte Macht der Ahnungslosigkeit“ - Original-Drehbuch: „Birdman oder Die unverhoffte Macht der Ahnungslosigkeit“

- Adaptiertes Drehbuch: „The Imitation Game - Ein streng geheimes Leben“

- Schnitt: „Whiplash“ - Filmmusik: Alexandre Desplat („Grand Budapest Hotel“)

- Filmsong: „Glory“ („Selma“) - Produktionsdesign: „Grand Budapest Hotel“ - Tonschnitt: „American Sniper“

- Tonmischung: „Whiplash“

- Spezialeffekte: „Interstellar“ - Animationsfilm: „Baymax - Riesiges Robowabohu“

- Animations-Kurzfilm: „Feast“

- Dokumentarfilm: „Citizenfour“ - Dokumentar-Kurzfilm: „Crisis Hotline: Veterans Press 1“

- Make-up/Frisur: „Grand Budapest Hotel“ - Kostümdesign: „Grand Budapest Hotel“

- Kurzfilm: „The Phone Call“

dpa