Zum Tod des Schauspiel-Genies

Robin Williams: Fernsehsender ändern Programm

+
Dreimal war er für den Oscar nominiert, für seine Nebenrolle in "Good Will Hunting" bekam Robin Williams die begehrte Trophäe. ZDFneo zeigt den Film.

Berlin - Mehrere TV-Kanäle würdigen den verstorbenen Kinostar Robin Williams mit einer Auswahl aus seinem breiten Schaffen.

Fernsehsender ändern weges des Todes des Hollywood-Schauspielers Robin Williams ihr Programm. Tele 5 zeigt am Mittwoch um 20.15 Uhr die Komödie „Birdcage - ein Paradies für schrille Vögel“ aus dem Jahr 1996. Das ZDF nimmt am Mittwoch um 23.45 Uhr den Thriller „Insomnia - Schlaflos“ aus dem Jahr 2002 ins Programm. Die ARD strahlt in der Nacht von Donnerstag auf Freitag um 0.35 Uhr das Drama „Zeit des Erwachens“ von 1990 aus.

ZDFneo plant am Freitag einen ganzen Themenabend: Um 20.15 Uhr zeigt der Spartensender das Drama „Good Will Hunting“ (1997). Um 22.10 Uhr folgt „Insomnia - Schlaflos“. Um Mitternacht ist dann die schwarze Komödie „The Big White - Immer Ärger mit Raymond“ (2005) zu sehen.

Bereits am Dienstagabend änderte Einsfestival seinen Ablauf. Um 21.50 Uhr wurde das Drama „Der Klang des Herzens“ (2007) ins Programm genommen.

Williams war am Montag (Ortszeit) leblos in seinem Haus in Tiburon bei San Francisco gefunden worden. Nach ersten Erkenntnissen der Polizei hatte sich der unter Depressionen leidende Schauspieler das Leben genommen. Der Oscar-Preisträger wurde 63 Jahre alt.

dpa

Schlagworte zu diesem Artikel

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das alte HNA-Login anmelden.

Hinweise zum Kommentieren: Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.

Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.