Überraschung am ersten Drehtag

Helene Fischer im Tatort: Brünett am Set

Hamburg - Auch wenn Blonde angeblich mehr Spaß haben sollen, hat sich Helene Fischer für ihre Rolle im neuen Hamburger Tatort einen neuen Look zu gelegt.

Mit einer dunkelhaarigen Perücke auf dem Kopf hat Sängerin Helene Fischer (30) ihren Einstand an der Seite von Til Schweiger (50) beim „Tatort“ gegeben. „heute helene's erster drehtag bei tatort hamburg... und sie war phantastisch!!! absolute“, schrieb „Tatort“-Ermittler Schweiger (Kommissar Nick Tschiller) am Mittwochabend auf seiner Facebook-Seite. Die sonst blonde Fischer spielt in der Kultserie nach NDR-Angaben die Rolle der „Leyla“, eine ambivalente und vielschichtige Rolle in der Geschichte. Insgesamt sind für Fischer („Atemlos“) fünf Drehtage vorgesehen.

dpa

Schlagworte zu diesem Artikel

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das alte HNA-Login anmelden.

Hinweise zum Kommentieren:
In der Zeit zwischen 17 und 9 Uhr werden keine neuen Beiträge freigeschaltet.

Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.

Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.