„The Voice Kids“ entwickelt sich enttäuschend

+
Lena Meyer-Landrut, Coach von "The Voice Kids".

Berlin - Die zweite Staffel der Musikshow „The Voice Kids“ entwickelt sich für den Privatsender Sat.1 enttäuschend. Der Marktanteil sank am Freitagabend erneut.

Der Marktanteil am Freitagabend lag mit insgesamt 2,74 Millionen Zuschauern bei 9,2 Prozent - zum Beginn der Staffel am 21. März waren es 11 Prozent. Unter den 14- bis 49-jährigen schalteten 14,2 Prozent der Fernsehzuschauer die Show mit Lena Meyer-Landrut, Henning Wehland und Johannes Strate ein, wie Sat.1 am Samstag mitteilte. Die erste Staffel war nach Sender-Angaben in der Zielgruppe auf durchschnittlich 19,8 Prozent gekommen.

Wie schon vor einer Woche lieferten sich RTL und das ZDF wieder ein Rennen um den Sieg am Freitagabend. Bei 4,64 Millionen Zuschauern setzte sich die fast dreistündige RTL-Tanzshow „Let's Dance“ mit einem Marktanteil von 16,1 Prozent knapp gegen den ZDF-Krimi „Der Alte“ durch (16,0 Prozent). Die ARD erreichte um 20.15 Uhr mit dem Utta-Danella-Spielfilm „Von Kerlen und Kühen“ 4,15 Millionen Zuschauer, das waren 13,5 Prozent.

dpa

Schlagworte zu diesem Artikel

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das alte HNA-Login anmelden.

Hinweise zum Kommentieren:
In der Zeit zwischen 17 und 9 Uhr werden keine neuen Beiträge freigeschaltet.

Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.

Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.