"Skyfall" zum Jahreswechsel

ZDF zeigt 17 James-Bond-Filme

Daniel Craig
+
Daniel Craig macht sich bestens als James Bond.

Mainz - Ende Oktober 2015 soll der 24. Film der "James Bond"-Reihe ins Kino kommen. Bis Januar zeigt das ZDF nun 17 der bisherigen 23 Streifen. Höhepunkt wird dabei die Free-TV-Premiere von "Skyfall“.

Update vom 1. April 2015: Gute Nachricht für alle 007-Fans: Noch in diesem Jahr kommt der neue James-Bond-Film "Spectre" in die Kinos. Wir haben nach der Veröffentlichung des ersten Trailers zusammengefasst, was schon über den neuen Bond-Film "Spectre" bekannt ist.

Der Film aus dem Jahr 2012 mit Daniel Craig in der Titelrolle war nach Einspielergebnis bislang der erfolgreichste aus der Kultserie rund um den britischen Geheimagenten im Dienste Ihrer Majestät. Seine Ausstrahlung ist rund um den Jahreswechsel 2014/15 geplant.

Den Auftakt im ZDF machen ab diesem Montag zunächst die vier Filme mit Pierce Brosnan als Bond. Los geht es mit „GoldenEye“ (15.9., 22.15 Uhr), in dem der am 1. September gestorbene deutsche Charakterdarsteller Gottfried John den Bösewicht gibt. Es folgen „Der Morgen stirbt nie“ (22.9.), „Die Welt ist nicht genug“ (29.9.) und „Stirb an einem anderen Tag“ (6.10.).

ZDF plant auch mit James-Bond-Klassikern

Neben den vier Bond-Filmen mit Pierce Brosnan und der Craig-Trilogie („Casino Royale“, „Ein Quantum Trost“ und eben „Skyfall“) zeigt das ZDF auch viele Klassiker der Reihe. Die genauen Sendetermine stehen noch nicht fest - nicht alle werden wohl im „Montagskino“ des Zweiten zu sehen sein, wie eine ZDF-Sprecherin in Mainz sagte.

Zu sehen sind jedenfalls Sean Connery („James Bond 007 jagt Dr. No“, „Man lebt nur zweimal“, „Diamantenfieber“, „Sag niemals nie“, „Liebesgrüße aus Moskau“), Roger Moore („Der Mann mit dem goldenen Colt“, „Leben und sterben lassen“, „Im Angesicht des Todes“) sowie Timothy Dalton („Lizenz zum Töten“) und George Lazenby („Im Geheimdienst Ihrer Majestät“).

Sind Sie ein Kino-Kenner? Die besten Filmzitate

Sind Sie ein Kino-Kenner? Die besten Filmzitate

dpa

Schlagworte zu diesem Artikel

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das alte HNA-Login anmelden.

Hinweise zum Kommentieren: Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.

Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.