Gut Ding will Weile haben

"Zoolander 2": Sehenswerter zweiter Teil nach 15 Jahren

+
Sie sind zurück und sehen noch immer umwerfend aus (v. li.): Derek (Ben Stiller) und Hansel (Owen Wilson).

München - Nach 15 Jahren setzt der Regisseur und Hauptdarsteller Ben Stiller seine Erfolgskomödie „Zoolander“ fort und beweisen, dass das Duo Stiller/Owen auch nach so langer Zeit die Modebranche ordentlich aufwirbeln kann.

Im Kinogeschäft, das gern und schnell Fortsetzungen von erfolgreichen Filmen lanciert, ist es eine angenehme Überraschung, wenn sich ein zweiter Teil 15 Jahre Zeit lässt. 2001 durfte Ben Stiller in „Zoolander“ als Fotomodell eine Gehirnwäsche über sich ergehen lassen. Und das, obwohl Derek Zoolander ohnehin nicht mit allzu viel Intelligenz gesegnet ist. Daran hat sich in „Zoolander 2“ nichts geändert. Der Film wartet auf mit einer imposanten Besetzung, darunter Penélope Cruz, rasanter Action und vielen überdrehten, bisweilen sinnentleerten Gags über die Mode-Welt. Eingeleitet wird die Fortsetzung mit einer Verfolgungsjagd, bei der kein Geringerer als Justin Bieber stirbt. Schon im ersten Film gab es kuriose Gastauftritte, etwa des US-Präsidentschaftskandidaten Donald Trump und von David Bowie. Ohnehin ist sich „Zoolander 2“ seines Vorgängers stets bewusst, noch immer telefoniert Derek mit einem winzigen Mobiltelefon, noch immer sucht sein Kollege Hansel (Owen Wilson) nach Erleuchtung.

Die Komödie ist vor allem eine Kraftanstrengung Stillers, der vor der Kamera agiert, für die Regie und einen Teil des Skripts verantwortlich ist und als Produzent fungiert. Erneut ist sein Derek dümmer, als die Polizei erlaubt, und erneut gelingt es Stiller, die Figur dennoch mit Liebenswürdigkeit auszustatten. Sein Auftritt wäre aber nur halb so effektiv, wenn Derek in Hansel nicht einen kongenialen Partner hätte. Dass sich Stiller und Wilson perfekt ergänzen, haben sie oft bewiesen. Hier verschmelzen ihre Figuren gleichsam zu einer Einheit. Das macht aus „Zoolander 2“ eine Komödie mit einem großartig scharfen, überraschenden Humor.

„Zoolander 2“

mit Ben Stiller, Owen Wilson

Regie: Ben Stiller

Laufzeit: 102 Minuten

Sehenswert

Dieser Film könnte Ihnen gefallen, wenn Sie das Duo Stiller/ Wilson mögen.

Matthias von Viereck

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das alte HNA-Login anmelden.

Hinweise zum Kommentieren:
In der Zeit zwischen 17 und 9 Uhr werden keine neuen Beiträge freigeschaltet.

Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.

Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.