Musikbranche

Alben sollen weltweit gleichzeitig auf Markt kommen

Alben-erscheinen-dpa
+
Beyoncés neuestes Album ist weltweit einheitlich veröffentlicht worden.

Berlin - Musikalben sollen künftig weltweit am gleichen Tag erscheinen. Sony, Universal und Warner wollten vom kommenden Sommer an neue Alben einheitlich am Freitag herausbringen, heißt es.

Die Branchengrößen wollten vom Sommer 2015 an neue Alben international einheitlich am Freitag herausbringen, berichtete die „WirtschaftsWoche“ unter Berufung auf den Bundesverband der Musikindustrie (BVMI). Für den deutschen Markt, wo die Platten ohnehin in der Regel freitags erscheinen, ändert sich wenig. In England kämen neue Alben dagegen meist montags heraus, in den USA dienstags.

Das jüngste Album von Popstar Beyoncé sei bereits weltweit an einem Freitag erschienen und habe damit offenbar ein Umdenken bei den Plattenfirmen ausgelöst, hieß es in dem Bericht. Mit der einheitlichen Veröffentlichung solle die Verbreitung illegaler Kopien eingedämmt werden.

dpa

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das alte HNA-Login anmelden.

Hinweise zum Kommentieren: Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.

Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.