Schnäppchen auf der Straße

+
Viel zu entdecken: Auf den Besenmärkten in Göttingens Seitenstraßen können sich Shoppingfreunde über diverse Angebote und Schnäppchen freuen.

Göttingen. In Niedersachsen ist Fronleichnahm zwar kein gesetzlicher Feiertag, trotzdem bereiten sich Göttingens Innenstadtgeschäfte auf zahlreiche Besucher vor.

Viele Shoppingfans aus Thüringen und Nordhessen, die heute einen arbeitsfreien Tag genießen dürfen, nutzen erfahrungsgemäß die Gelegenheit für einen ausgiebigen Bummel durch Göttingens historische Altstadt. Viele Fachhändler bieten an diesem Tag besondere Angebote und Aktionen, um das Einkaufserlebnis für die vielen Besucher noch attraktiver zu gestalten.

Besenmärkte in den Seitenstraßen

Neben der Fußgängerzone bieten Göttingens Seitenstraßen eine breite Vielfalt an inhabergeführten Geschäften, Boutiquen, Spezialläden und Restaurants. Ein besonderer Genuss für traditionsbewusste Fronleichnam-Käufer in Göttingen sind die sogenannten Besenmärkte in den Seitenstraßen. Wer es liebt zu stöbern und zu entdecken, ist hier genau richtig. Bei dieser kultähnlichen Veranstaltung räumen Boutiquen ihre Lager und fegen im wahrsten Sinne des Wortes ihre Bestände auf die Straße.

Download

PDF der Sonderseite Göttingen lädt ein

An Verkaufsständen und unter Zelten gibt es für die Besucher zahlreiche Schnäppchen zu ergattern. Einen guten Überblick über die Shoppingmöglichkeiten fernab der Fußgängerzone bietet die Broschüre „Einkaufsbummel in den Seitenstraßen“ mit der Bilderfolge von Läden und sehenswerten Ecken, erhältlich in allen Geschäften und der Tourist-Information oder unter www.goettinger-seitenstraßen.de

Mode, Schuhe und Schmuck zu kleinsten Preisen

Viele Kunden kommen schon seit Jahren zu diesem besonderen Einkaufsevent, denn sie wissen, dass es auf den Besenmärkten allerhand attraktive Angebote gibt. Lagerreste werden zu kleinsten Preisen angeboten, neben Sommerkleidern, Kaschmirschals und ausgefallenen Schuhen werden unter anderem Modeschmuck, Taschen und Stoffe angeboten. Daneben finden sich auch Designerstücke, die es sonst nicht zu so günstigen Preisen zu kaufen gibt.

Die Modeboutiquen Piepers und Friederike Lohrengel, die vor vielen Jahren die Idee der Besenmärkte nach Göttingen brachten, halten ab 10 Uhr gemeinsamen Besenmarkt vor der Akademie der Wissenschaft in der Theaterstraße. Über viele Seitenstraßen verteilt gibt es besondere Angebote wie bei Tavola, Boutique Bijou oder auf dem Wilhelmsplatz. In der Düsteren Straße kann bei Big Lebowski Tischtennis gespielt werden. (ypw)