Schneewittchen lässt grüßen

+
Blick auf den Königsplatz: Zum Weihnachtsmarkt erstrahlt er in festlichem Glanz.

Kassel. Am Montag, 21. November eröffnet der diesjährige Märchenweihnachtsmarkt als einer der ersten großen Weihnachtsmärkte in Hessen. Die im Mittelpunkt stehende Märchenfigur ist in diesem Jahr Schneewittchen.

Innerhalb der fünfwöchigen Öffnungszeit wird die Märchenfigur nicht nur für die kleinen Besucher vorlesen, sondern auch die anderen Besucher mit auf eine Reise zu den Märchen der Brüder Grimm nehmen.

Neben dem Märchenwald mit seinen dichten Bäumen und der größten Weihnachtspyramide mit Märchenmotiven, gibt es allerlei leckere Spezialitäten für Groß und Klein zu entdecken. Für die nötige Wärme sogen nicht nur heiße Getränke, sondern zum Verweilen einladende Feuerstellen.

Wer auf der Suche nach einzigartigen Weihnachtsgeschenken ist wird an den vielen Kunsthandwerkerständen fündig werden. Ein kostenloser Gepäckservice auf dem Königsplatz passt danach auf Ihre Habseligkeiten auf. Wer seine Kinder sicher unterbringen möchte kann das Angebot der Himmelwerkstatt nutzen, die dieses Jahr im Märchenwagen auf dem Friedrichsplatz zu finden ist. Täglich entstehen hier selbstgebastelte Kunstwerke. Ein buntes Rahmenprogramm mit Konzerten und Gastauftritten sorgt für eine wohlige Vorweihnachtsstimmung. (nh)