Erst ein paar Tassen Tee: Gemündener in Feuerwehr-Ausbildung in Emiraten tätig

Gemündener bildet Feuerwehr in den Emiraten aus

Gemünden. Der Gemündener Michael Stehl bildet in den Arabischen Emiraten Feuerwehrleute aus. "Es ist schwer, Vertrauen aufzubauen", berichtet er.Mehr...

Letzter Korbacher Herbstmarkt: Der Auftakt fiel ins Wasser

Letzter Korbacher Herbstmarkt: Der Auftakt fiel ins Wasser

Korbach. Starkregen und Donner: Einen schlechten Start erwischte am Freitagnachmittag der letzte Herbstmarkt in der Hansestadt. Erst gegen Abend zeigte sich auch mal die Sonne.Mehr...

16-jähriger Leichtradfahrer stirbt bei Unfall

16-jähriger Motorradfahrer stirbt bei Unfall - Maschine kam in Gegenverkehr

Wollmar. Ein 16-Jähriger aus dem nördlichen Kreis Marburg-Biedenkopf ist am Freitag bei einem Unfall auf der Bundesstraße 236 getötet worden.Mehr...

Frankenberger Stadtetat: Positiver Jahresabschluss 2013

Frankenberger Stadtetat: Positiver Jahresabschluss 2013

Frankenberg. "Wir kommen im Jahresabschluss  2013 auf ein Plus von 430.000 Euro." Diese Zahl nannte Frankenbergs Bürgermeister Rüdiger Heß  während der Stadtverordnetenversammlung am Donnerstagabend in der Ederberglandhalle.Mehr...

Nur 25 Metzger im Kreis Waldeck-Frankenberg schlachten selbst

Nur 25 Metzger im Kreis schlachten noch selbst

Waldeck-Frankenberg. Ein Traditionshandwerk im Wandel: Nur 25 von 70 Fleischereifachgeschäften in Waldeck-Frankenberg schlachten noch selbst. Hinzu kommen sechs Landwirtschaftsbetriebe, also Direktvermarkter, die selbst schlachten, das Fleisch verarbeiten und vermarkten.Mehr...

Seniorenheim Frankenau: Lebenshilfe-Chef freut sich über das Vertrauen

Seniorenheim Frankenau: Lebenshilfe-Chef freut sich über das Vertrauen

Frankenau. Dr. Wolfgang Werner war die gute Laune anzumerken. „Ich bin glücklich und froh darüber, dass uns die Stadtverordneten in Frankenau weiter das Vertrauen schenken, damit wir dort unser Projekt für ältere Menschen komplettieren können", sagte der Vorsitzende des Lebenshilfe-Werks am Donnerstag auf Anfrage der HNA.Mehr...

Münchhausen: Keine Windräder bei Wollmar

Keine Windräder bei Wollmar

Münchhausen. Münchhausen will das Vorranggebiet für Windkraftanlagen am Niederaspher Hochbehälter ausweiten. Dabei geht es aber nicht um mehr Windräder, sondern um Planungssicherheit, betonte Bürgermeister Peter Funk (parteilos).Mehr...

„Die Schrauber“ laden zum Oldtimertreffen ein – Mehr als 300 Fahrzeuge erwartet

„Die Schrauber“ laden zum Oldtimertreffen ein

Hatzfeld. Zum neunten Oldtimertreffen laden die Oldtimerfreunde Hatzfeld „Die Schrauber“ ein, und zwar für den 20. und 21. September. Beginn der Veranstaltung ist jeweils um 10 Uhr. Der Eintritt beträgt zwei Euro.Mehr...

Auto überschlägt sich zwischen Laisa und Holzhausen

Auto überschlägt sich zwischen Laisa und Holzhausen

Eine 19-jährige Frau aus Battenberg ist am Donnerstag gegen 16.30 Uhr auf der Landesstraße zwischen Holzhausen und Laisa in einer langgezogenen Rechtskurve von der Fahrbahn abgekommen und hat sich überschlagen.Mehr...

Schwesternwohnheim: Abriss wird diskutiert

Schwesternwohnheim in Frankenberg: Abriss wird diskutiert

Frankenberg. Wird das Schwesternwohnheim am Kreiskrankenhaus in Frankenberg abgerissen, um dort die neue Vitos-Klinik zu bauen? Die Idee dazu wird bei Vitos derzeit zumindest diskutiert.Mehr...

Filteranlage: Wiesenfelder weiches Wasser soll wieder fließen

Dank Filteranlage: Weiches Wasser aus Wiesenfelder Tiefbrunnen soll wieder fließen

Burgwald. Das beliebte weiche Wasser aus dem Wiesenfelder Tiefbrunnen soll künftig wieder genutzt werden. Dafür soll eine Aktiv-Kohle-Filteranlage gebaut werden.Mehr...

Seniorenheim in Frankenau: Lebenshilfe bekommt Zuschlag

Seniorenheim in Frankenau: Lebenshilfe bekommt Zuschlag

Frankenau. Die Entscheidung ist gefallen: Das neue Seniorenzentrum  in Frankenau wird auf dem Areal der ehemaligen Helgelandhalle gebaut. Die  Trägerschaft übernimmt das Lebenshilfewerk.Mehr...

„Tag der Nachhaltigkeit“: So funktioniert praktischer Klimaschutz

„Tag der Nachhaltigkeit“: So funktioniert praktischer Klimaschutz

Allendorf-Eder. Rund 700 Jungen und Mädchen aus neun Kindertagesstätten im oberen Edertal haben am Mittwoch am landesweiten „Tag der Nachhaltigkeit“ teilgenommen.Mehr...

Neubau eines Seniorenwohnheims: Ortsbeirat stimmt für DRK

Neubau eines Seniorenwohnheims: Ortsbeirat stimmt für DRK

Frankenau. Wenn es nach dem Willen des Frankenauer Ortsbeirates gehen würde, bekäme das Deutsche Rote Kreuz (DRK) den Zuschlag für den Neubau eines Seniorenwohnheims in der Ziegenbockstadt: Drei von sechs anwesenden Mitgliedern sprachen sich in der Ortsbeiratssitzung am Dienstagabend für das DRK-Projekt aus, zwei enthielten sich.Mehr...

Aktuelle Anzeigen

Umfrage

In vielen Kirchengemeinden im Kreis gibt es immer weniger Organisten. Es kommt zu Engpässen. Was halten Sie davon?

Das Voting ist beendet. Es wurde wie folgt abgestimmt:

(57.8)%Das ist schade, für mich gehört das Orgelspiel bei kirchlichen Anlässen unverzichtbar dazu.

(2.8)%Es könnte auch ohne musikalische Begleitung gehen.

(39.4)%Das ist mir relativ egal. denn ich besuche eher selten Gottesdienste, Hochzeiten oder Beerdigungen.

Aktuelle Prospekte aus der HNA

  • Stellenanzeigen aus der Region
  • Themen
Filialbetreuer (m/w)

Filialbetreuer (m/w)

Region WI/KO/LM/GI/Wetzlar - Ihr Ziel: den wirtschaftlichen Erfolg der Filialen sicherzustellen, das Umsatzsoll zu übertreffen und die Abläufe im …Mehr...

Filialbetreuer (m/w)

Filialbetreuer (m/w)

Region WI/KO/LM/GI/Wetzlar - Ihr Ziel: den wirtschaftlichen Erfolg der Filialen sicherzustellen, das Umsatzsoll zu übertreffen und die Abläufe im …Mehr...

Neues Passwort zusenden

Bitte geben Sie ihre E-Mail Adresse an, wir senden Ihnen ein neues Passwort zu.

Bitte warten

Es wird etwas gemacht.

  • recommendbutton_count100
Schließen

Druckvorschau

Artikel:

Schließen

Artikel Empfehlen

Empfehlen Sie diesen Artikel Ihren Freunden und Bekannten!

Fehleranzeige ausblenden

Es sind Fehler aufgetreten!

  • Fehlertext

Bitte berichtigen Sie oben aufgeführte Fehler und klicken danach noch einmal auf den Absenden Button.

Fehleranzeige ausblenden

Schwere Fehler sind aufgetreten!

  • Fehlertext

Bitte setzen Sie sich mit der technischen Abteilung in Verbindung.

  • Fehlertext

Achtung!

  • Fehlertext

Nicht alle Aufgaben konnten abgearbeitet werden.