Stellvertreter Joachim Janssen übernimmt 

Heiztechnik-Hersteller: Martin Viessmann zieht sich aus operativem Geschäft zurück

+

Allendorf. Der Chef des Heiztechnik-Herstellers Viessmann in Allendorf (Kreis Waldeck-Frankenberg), Dr. Martin Viessmann (62), zieht sich aus dem operativen Geschäft zurück und übergibt dessen Führung an seinen Stellvertreter Joachim Janssen (58).

Das teilte das Unternehmen am Mittwoch mit. Gleichzeitig steigt Viessmanns Sohn Maximilian (27) in die Geschäftsführung auf und verantwortet dort den Bereich Digitalisierung. Er soll die Unternehmensleitung zu einem späteren Zeitpunkt übernehmen. Dr. Martin Viessmann bleibt aber Präsident des Verwaltungsrats der Viessmann-Gruppe. Dort wird sich der Ökonom verstärkt strategischen Aufgaben widmen.

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das alte HNA-Login anmelden.

Hinweise zum Kommentieren:
In der Zeit zwischen 17 und 9 Uhr werden keine neuen Beiträge freigeschaltet.

Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.

Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.