Bad Arolsen

Viehmarkt beginnt mit einer Party und großem Festzug

Viel Rummel auf dem Königsberg: In Bad Arolsen wird das größte Volksfest Nordhessens mit dem Viehmarkt gefeiert. Archivfoto:  Wüllner
+
Viel Rummel auf dem Königsberg: In Bad Arolsen wird das größte Volksfest Nordhessens mit dem Viehmarkt gefeiert. Archivfoto:  Wüllner

Bad Arolsen. Wenn sich die Barockstadt Bad Arolsen herausputzt und alle dem „Heiligen Abend" entgegen fiebern, dann ist das ein untrügliches Zeichen, dass der Viehmarkt kurz bevor steht.

Zum 283. Mal findet in der Zeit vom 7. bis 10. August, von den Arolsern „das" traditionelle Arolser Kram- und Viehmarkt genannt, auf dem Königsberg in Bad Arolsen statt.

Der „Heilige“ Donnerstagabend wird von vielen ehemaligen Bewohnern, Schülern und Gästen genutzt, um sich einmal im Jahr beim Viehmarkt zu treffen.

Bereits am Mittwoch, 6. August, stimmt die YOU-FM-Party in der Reithalle auf den Viehmarkt ein. „Das“ Arolser Kram- und Viehmarkt ist das größte Volksfest Nordhessens und locktjährlich mehrere hunderttausend Besucher an. Auf zehn Hektar Grünfläche und Straßen versammeln sich jedes Jahr Anfang August rund 60 Vergnügungs-, 50 Gastronomie- und 120 Gewerbeschaubetriebe sowie 200 Krammarktgeschäfte. Sie bieten den Besuchern mit attraktivsten Fahrgeschäften (Hochfahrgeschäfte „XXL-Schaukel“ und „Flash-High Voltage“, Familienachterbahn „Twister“, Wildwasserbahn „Piraten-Fluss“, Riesenrad „Jupiter“, Geisterbahn, Spielhalle „Fun City“, „Break Dancer“, „Musik-Express“, zwei Autoskooter, Etagen-Gokart-Bahn „Europaring“) alles was das Herz begehrt.

Besuch bei Marktschreiern 

Das Warenangebot der Krammarktgeschäfte reicht von Wachstischdecken bis hin zu Ausstellungsgegenständen und Dekorationsartikeln im modernsten Design. Interessant sind auch die Besuche bei den Marktschreiern, die sich gegenseitig versuchen, Kunden abzuwerben. Allerdings nur zum Spaß. Weiterhin wird eine Gewerbeschau auf über 2000 Quadratmeter Zeltfläche angeboten. Hier können Messeneuheiten und andere Verkaufsartikel auch zu Messepreisen erworben werden.

Die Festfolge: Mittwoch, 6. August: 21 Uhr YOU-FM-Party in der Reithalle (Einlass ab 20 Uhr). Donnerstag, 7. August: 15.30 Uhr Platzkonzert auf dem Kirchplatz mit dem Musikverein Mengeringhausen, 17 Uhr Großer Festzug, 18 Uhr Eröffnung am Verwaltungszelt mit Böllerschüssen und dem Waldecker Lied, danach Bieranstich im Festzelt.

Freitag, 8. August: 8 Uhr Viehauftrieb mit Prämierung von Pferden, Rindvieh, Schafen und Geflügel und 8. Waldeck-Frankenberger Jungzüchtertag, 10 Uhr Landeskaltblutschau Hessen, 10.15 Uhr Schaubild, 12 Uhr Vorstellung der prämierten Tiere und Preisverteilung. Samstag, 9. August ab 9.30 Uhr Markttreiben. Sonntag, 10. August: 9 Uhr Viehmarktsgottesdienst im Festzelt, 10.30 Uhr Ziehungsbeginn der Lotterie. Hauptgewinne sind ein Suzuki Alto Club und ein Skoda Citigo. Um 22.30 Uhr Ende mit einem Höhenfeuerwerk.

Von Monika Wüllner

Schlagworte zu diesem Artikel

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das alte HNA-Login anmelden.

Hinweise zum Kommentieren: Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.

Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.