Applaus für irische Tanzshow "Spirit of Ireland" in Frankenberg

+
Die Bühne bebte: Bei ihrem Auftritt in der Ederberglandhalle zeigten die Mitglieder des Ensembles „Spirit of Ireland“ eine beeindruckende Show. Die Tänzer schwebten förmlich über das Parkett.

Frankenberg. Einen Hauch von Irland mit traditioneller Musik und Stepptänzen bekamen die Besucher beim Gastspiel des irischen Ensembles „Spirit of Ireland" in Frankenberg zu spüren.

120 Minuten lang nahmen die Tänzer, Musiker und Sängerinnen das Publikum mit auf eine aufregende und spannende Reise in die Welt energiegeladener irischer Stepptänze und ursprünglich-keltischer Live-Musik, die Fersen und Spitzen der Tänzer hämmerten in höchster Schnelligkeit auf den Bühnenboden.

Irische Musik: Die Musiker bereicherten die Show mit ihrer traditionellen Musik.

Die temperamentvolle Tanzshow mit ihren insgesamt 16 Tänzern und Musikern auf der Bühne begeisterte die 300 Besucher. Nach dem atemberaubenden Finale gab es riesigen Beifall. „Die Show versteht sich immer wieder als eine Visitenkarte Irlands“, sagte Veranstalter Wolfgang Bäumler. Seine Konzertagentur brachte „The Spirit of Ireland“ nach Frankenberg. „Die meisten Tänzer des Ensembles wurden über viele Jahre im traditionellen irischen Tanz ausgebildet“, erklärte Bäumler.

Jeder Schritt, jeder Stepp stimmte, die Tänzerinnen und Tänzer faszinierten nicht nur durch ihre rhythmisch perfekt aufeinander abgestimmten „Clicks“, sondern auch durch den einen oder anderen Hüftschwung. (mjx)

Mehr lesen Sie in der gedruckten Freitag-Ausgabe der HNA Frankenberger Allgemeine

Schlagworte zu diesem Artikel

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das alte HNA-Login anmelden.

Hinweise zum Kommentieren: Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.

Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.