Großer Andrang bei Eröffnung

Einkaufszentrum Frankenberger Tor: Tausende Kunden am ersten Tag

Sie gehörten zu den ersten Kunden: Viele Menschen nutzten den ersten Einkaufstag im Frankenberger Tor, um einzukaufen oder einfach nur zu schauen, wie das neue Einkaufszentrum von innen aussieht.

Frankenberg. Man kann von einem historischen Tag für Frankenberg sprechen: Am Montagmorgen hat das neue Einkaufszentrum Frankenberger Tor erstmals für Kunden geöffnet.

Und der Andrang war schon am Vormittag groß: Teilweise war auf dem Parkdeck keiner der 300 Parkplätze frei, der Herkules-Markt hatte nach eigenen Angaben bis zum Mittag schon 2000 Kunden.

Der erste Tag im Frankenberger Tor

Nach dem Pre-Opening, der Einweihung mit geladenen Gästen am Freitagnachmittag (wir berichteten), durften am Montag alle ins Frankenberger Tor - ob zum Einkaufen oder einfach nur zum Anschauen und Bummeln. Auch wenn die Modekette H&M als Zugpferd seinen Laden erst am 26. März eröffnen wird, waren am ersten Verkaufstag schon viele Menschen aus Frankenberg und der Umgebung gekommen.

Egal ob bei Herkules, Deichmann, Rossmann, dem Café der Bäckerei Plücker oder den anderen Mietern - die Geschäfte waren voll, das Interesse an Frankenbergs neuem Einkaufszentrum ist offenbar groß. Mit 8800 Quadratmetern ist die Verkaufsfläche etwa so groß wie ein Fußballfeld.

Wie berichtet, hat der niederländische Investor Ten Brinke rund 25 Millionen Euro in das Projekt gesteckt. Theo Bruns, Mitglied der Geschäftsleitung von Ten Brinke, hatte das „Tor“ bei der Einweihung am Freitag als „Leuchtturm und Freuquenzbringer für Frankenberg“ bezeichnet. Bürgermeister Rüdiger Heß rechnet mit einem Einzugsgebiet von mehr als 60 000 Menschen. (mjx)

Mehr über den ersten Tag im Frankenberger Tor lesen Sie in der gedruckten Dienstagsausgabe der HNA Frankenberger Allgemeine.

Lesen Sie auch:  Frankenberger Tor eingeweiht - H&M eröffnet am 26. März

Schlagworte zu diesem Artikel

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das alte HNA-Login anmelden.

Hinweise zum Kommentieren: Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.

Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.