Hallo Zukunft! Wir bilden aus!

Persönliche Entwicklung steht im Fokus.
(Burgwald). Osborn ist globaler Anbieter von Komplettlösungen für die mechanische Oberflächenbearbeitung. Ob Trennen, Schruppen, Schleifen, Bürsten, Reinigen, Polieren, Satinieren und Finish - alle Bearbeitungsprozesse der Oberflächenbearbeitung können mit den hergestellten Werkzeugen abgebildet werden.

Osborn beliefert Kunden in über 120 Ländern, verfügt über Produktionsstätten und Vertriebsorganisationen in 14 Ländern und hat rund 2.000 Mitarbeiter. Allein in Deutschland hat Osborn drei Produktionsstätten: Das Werk Burgwald, das auch die Produktionsstätten im übrigen Europa und Asien steuert, sowie ein Werk in Haan für die Herstellung von Polierpasten.

Darüber hinaus gehört die Dronco GmbH im oberfränkischen Wunsiedel als Hersteller von Trenn- und Schrupp- sowie Fächerscheiben seit letztem Jahr zu Osborn.

Seit über 50 Jahren bildet Osborn junge Menschen aus. Die Palette umfasst derzeit sieben Ausbildungsberufe. „Neben der fachlichen Ausbildung ist auch die persönliche Entwicklung der Auszubildenden unser Anliegen“, betont Personalleiter Ronald Stiehl.

Die Möglichkeit zu einem Auslandspraktikum in einer der europäischen Niederlassungen sowie Englisch- bzw. Spanisch-Unterricht werden zusätzlich angeboten. Projektarbeiten und externe wie interne Weiterbildungsmaßnahmen runden das vielfältige Ausbildungsangebot ab.

Osborn bildet derzeit in folgenden Berufen aus:

Industriekaufmann/-frau

Außenhandelskaufmann/-frau

Fachinformatiker/-in

Fachkraft für Lagerlogistik

Industriemechaniker/-in

Elektroniker/-in für Betriebstechnik

Bachelor of System Engineering (dualer Studiengang)

Kontakt:

Osborn International GmbH
Personalabteilung Ringstraße 10 • 35099 Burgwald
Telefon: 06451 588-0 • Telefax: 06451 588-206
E-Mail: personalmanagement@osborn.de

Mehr unter: www.osborn.com/de-de/company/karriere

Liebe Leserinnen und Leser,

der Inhalt dieses Artikels entstand in Zusammenarbeit mit unserem Partner. Da eine faire Betreuung der Kommentare nicht sichergestellt werden kann, ist der Text nicht kommentierbar.

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das alte HNA-Login anmelden.

Hinweise zum Kommentieren:
In der Zeit zwischen 17 und 9 Uhr werden keine neuen Beiträge freigeschaltet.

Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.

Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.