Ausbau B 253 geht weiter: Sackpfeife ab 29. Februar wieder gesperrt

Eifa. Noch ist die Sackpfeife frei, ab Montag, 29. Februar, wird die Bundesstraße 253 zwischen Eifa und Biedenkopf wieder für mehrere Monate voll gesperrt.

Konkret wird die B 253 ab dem Abzweig Dexbach in Richtung Biedenkopf gesperrt. Von Eifa aus kann man noch bis Dexbach fahren.

Die Sperrung ist nötig, um die Straße im zweiten Bauabschnitt auf drei Spuren auszubauen und die Kurven zu entschärfen, im vergangenen Jahr war dies für den nördlichen Abschnitt ab Eifa bereits geschehen.

Während der Vollsperrung wird der Verkehr wie im vergangenen Jahr großräumig auf der B 62, der B 253 und der B 236 über Biedenkopf, Lahntal, Wetter, Münchhausen und Battenberg umgeleitet. Die Bauarbeiten sollen am 29. Februar beginnen, bis Herbst 2016 soll die Straße fertig ausgebaut sein, so der Plan von Hessen-Mobil.

Schlagworte zu diesem Artikel

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das alte HNA-Login anmelden.

Hinweise zum Kommentieren:
In der Zeit zwischen 17 und 9 Uhr werden keine neuen Beiträge freigeschaltet.

Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.

Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.