Hilfsbereit: Gastwirte sammelten 3182 Euro für Aktion Advent

Frankenberger Land. Großzügig waren Gastronomen und Restaurantbesucher: Bei der HNA-Aktion Advent sind im Frankenberger und Bad Wildunger Raum diesmal 3182,19 Euro zusammengekommen.

23 Gasthäuser haben sich beteiligt, um für Bedürftige in der Region Spenden zu sammeln und damit Not zu lindern.

Rund um die Adventszeit und bis ins neue Jahr hinein haben Gastwirte und Hoteliers also nicht nur Essen und Getränke serviert und ihren Gästen etwas Gutes getan, und die Gäste haben nicht nur an ihr eigenes Wohl gedacht. Vielmehr haben sie auch diesmal mit ihrer Bereitschaft zum Spenden dazu beigetragen, dass bedürftigen Menschen geholfen werden kann. Denn jeder Cent aus den Spendendosen kommt direkt bei Hilfebedürftigen an.

Viele der Restaurants und Hotels machen schon seit einigen Jahren bei der Spendenaktion mit. Einige Gasthäuser können das stolze Ergebnis von mehreren Hundert Euro vorweisen. Die fünf Gasthäuser mit dem meisten Geld in ihrer Spendendose bilden wir heute mit Fotos auf dieser Seite sowie auf der Titelseite ab. „Wir danken unseren Gästen für das gute Ergebnis“, sagt beispielsweise Ralf Franzen vom Gasthaus „Zur Aulisburg“ in Löhlbach.

Die HNA-Aktion Advent gibt es im Frankenberger Land schon seit 2001. Es handelt sich um eine gemeinsame Aktion der HNA mit vielen heimischen Gastronomen. So kamen bislang schon im Frankenberger Land rund 48 000 Euro zusammen. Im Jahr 1977/78 hatte die HNA die Aktion ins Leben gerufen. Seit 15 Jahren werden zusätzlich zu den Spendenaufrufen auch in Gaststätten, Geschäften und Vereinen die Spendendosen aufgestellt - mit zunehmenden Erfolg.

Insgesamt sind diesmal HNA-weit 600 000 Euro zusammengekommen. Das Geld kommt Menschen zugute, für die und deren Familien das Einkommen oft nicht für wichtige Dinge im Leben reicht. Wer Unterstützung braucht und bekommt, das wird sorgfältig geprüft. Ein Teil der Spenden wird zudem für Anschaffungen in Schulen genutzt.

Für die tolle Unterstützung bedanken wir uns bei allen Sammlern und Spendern. Die HNA-Aktion soll es auch zur nächsten Adventszeit wieder geben.

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das alte HNA-Login anmelden.

Hinweise zum Kommentieren:
In der Zeit zwischen 17 und 9 Uhr werden keine neuen Beiträge freigeschaltet.

Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.

Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.