Gute Chancen für Korbach: Bad Hersfeld will Hessentag erst 2019

Korbach. Es gibt eine Wende im Wettbewerb um den Hessentag 2018. Die Stadt Bad Hersfeld will sich doch erst ab 2019 für das Landesfest bewerben.

Dies beflügelt die Chancen Korbachs als Ausrichter für 2018. Bis kurz vor Weihnachten war Hessens einzige Hansestadt große Favoritin für den Hessentag 2018. 

Korbach hatte bereits ein umfangreiches Konzept beim Land vorgelegt. Ein Antrag im Bad Hersfelder Stadtparlament zielte zunächst auf eine Bewerbung ab 2019. In der Abstimmung am 17. Dezember beschloss das Parlament der Festspielstadt dann überraschend eine Bewerbung schon für 2018. Hintergrund: Die Zuschüsse des Landes schrumpfen.

Nach Informationen unserer Zeitung gab es nun in Hersfeld eine große Runde im Rathaus. Ergebnis: Hersfeld will sich doch erst ab 2019 bewerben. Zumal Korbach einen deutlichen Vorsprung in der Planung hat. (jk)

 

Rubriklistenbild: © Archiv

Schlagworte zu diesem Artikel

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das alte HNA-Login anmelden.

Hinweise zum Kommentieren: Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.

Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.