Tag der offenen Gärten: 46 Oasen zu besichtigen

+

Waldeck-Frankenberg. Zum sechsten Mal findet der Tag der offenen Gärten in Waldeck-Frankenberg statt: Am kommenden Wochenende, 25. und 26. Juni, öffnen 46 Gartenbesitzer ihre privaten Refugien, auch öffentliche Kleinode sind zu sehen.

Besucher können, wie hier auf diesem Bild, an beiden Tagen von 10 bis 18 Uhr bei freiem Eintritt Einblicke nehmen in grüne Paradiese, die sonst im Verborgenen liegen.

Am Mittwoch wurde das Gartenfestival eröffnet; Kreisbeigeordnete Hannelore Behle lobte vor allem den „Nord-Süd-Austausch“, der den Zusammenhalt fördere.

Eine Übersicht über die offenen Gärten finden Sie in der gedruckten Donnerstagsausgabe der HNA Frankenberger Allgemeine.

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das alte HNA-Login anmelden.

Hinweise zum Kommentieren:
In der Zeit zwischen 17 und 9 Uhr werden keine neuen Beiträge freigeschaltet.

Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.

Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.