Thomas Gunkel aus Sachsenhausen ist Übersetzer englischer Bücher

Großer Übersetzer aus Sachsenhausen: Eine Beziehung zu Stewart O’Nan

Sachsenhausen. Das Zimmer ist von Bücherregalen flankiert, in der Mitte des Raumes steht ein Schreibtisch mit Computer: Auf 15 Quadratmetern macht Thomas Gunkel die Werke englischer Schriftsteller für deutsche Leser zugänglich. Der Übersetzer zählt zur deutschen Spitze in seinem Gebiet.Mehr...

Partnerschaftsverein bietet nach Zwangspause Erholungsreise für Tschernobyl-Kinder

Partnerschaftsverein bietet nach Zwangspause Erholungsreise für Tschernobyl-Kinder

Homberg. Sie kümmern sich seit über 18 Jahren ehrenamtlich um die Opfer von Tschernobyl: die Mitglieder des Partnerschaftsvereins Homberg-Stolin. Vor allem um die Jüngsten - Kinder. Denn auch heute, 28 Jahre nach der Reaktorkatastrophe, leiden die Jungen und Mädchen und ihre Familien noch immer unter den Spätfolgen.Mehr...

Abgang mit viel Kreativität

Abgang mit viel Kreativität

Fritzlar. Für sie war es der zunächst letzte Schultag: 124 Schülerinnen und Schüler der Fritzlarer Anne-Frank-Schule wurden entlassen und erhielten ihre Abschlusszeugnisse.Mehr...

Elite statt wilder Haufen

Elite statt wilder Haufen

Oberurff. Mit groovigen Klängen der CJD-Combo begann die Verabschiedungsfeier der 85 Absolventen der Realschule an der Christophorusschule in Oberurff.Mehr...

Ein Musiker aus tiefer Überzeugung

Ein Musiker aus tiefer Überzeugung

Geismar. Bis vor vier Jahren leitete er noch die Chorvereinigung Niedermöllrich: Es war im Jahr 2010 der letzte Dirigentenstab, den Franz-Josef Malkus abgab. Der beliebte Berufsmusiker, den alle unter dem Spitznamen „Bubi“ kannten, starb jetzt im Alter von 86 Jahren.Mehr...

Andersens Geschichten im Mittelpunkt

Andersens Geschichten im Mittelpunkt

Gudensberg. Ein Programm für die ganz Familie: Das verspricht das Märchenfest in Gudensberg am Sonntag, 27. Juli, von 11 bis 18 Uhr rund um die Märchenbühne im Stadtpark. Im märchenhaften Mittelpunkt stehen in diesem Jahr die Geschichten des dänischen Märchenerzählers Hans Christian Andersen.Mehr...

Organist aus Leidenschaft

Organist aus Leidenschaft

Haddamar. Schlichte Fenster zieren die Kirche in Haddamar. Das Gotteshaus ist leer und still. Günther Vollmar liebt diesen Ort. Er sitzt an der Orgel, führt seine Hände zu den Tasten des Instruments – und dann erklingt das Präludium von Bach.Mehr...

Ungarische Kinder auf Tour mit Kanus

Ungarische Kinder auf Tour mit Kanus

Borken. Seit die Stadt Borken im Jahr 2001 die Patenschaft für das SOS-Kinderdorf Köszeg in Ungarn übernommen hat, gibt es regelmäßige Besuche von dort.Mehr...

Kommunikations- und Familienzentrum fördert seit fünf Jahren den Zusammenhalt

Kommunikations- und Familienzentrum fördert seit fünf Jahren den Zusammenhalt

Gudensberg. Das Quartier in Gudensberg ist ein echter Tausendsassa: Im Obergeschoss zeigen Künstler aus der Region ihre Werke, mittendrin gibt es Räume für Nachhilfe und Beratung, ganz unten lockt das Bistro mit leckeren und preiswerten Mittagessen.Mehr...

Schutzschirm für die Haut

Schutzschirm für die Haut

Fritzlar. Hitze, Trockenheit, UV-Strahlung: Zu keiner Zeit ist unsere Haut so vielen Belastungen ausgesetzt wie im Sommer. Wie man sich am besten vor Sonnenbrand und langfristigen Hautschäden schützt, erklärt der Fritzlarer Dermatologe Dr. Baschar Malek in einem Gespräch mit dieser Zeitung.Mehr...

Zehn Störche sind Rekord

Zehn Störche sind Rekord

Wabern. Storchenrekord in Wabern: Zum allerersten Mal sind in diesem Jahr zehn Jungstörche flügge geworden. Sie streifen jetzt auf der Suche nach Nahrung durch die Waberner Ebene.Mehr...

Chanson und Polkapop

Chanson und Polkapop

Wernswig. Eine Mischung aus Chansons und Polkapop von Ewa Parna, das bedeutet eine Mischung aus Liebe, Leidenschaft und Lebensfreude. Die aus Polen stammende Sängerin stand mit ihrer Band Mikado Sphinx am Sonntag ganz ohne Eintrittsgeld auf der Bühne der Pfarrscheune in Wernswig und präsentierte ältere und neue Werke aus ihrem Repertoire.Mehr...

Fünftklässler aus dem Schwalm-Eder-Kreis erhielten Respekt- und Toleranzpass

Fünftklässler aus dem Schwalm-Eder-Kreis erhielten Respekt- und Toleranzpass

Falkenberg. Es ist ein bisschen wie mit dem Führerschein: Ihn zu erwerben ist nur der erste Schritt, danach muss man immer wieder üben, bis man richtig fahren kann. So ist es auch mit dem Respekt- und Toleranzpass, den 600 Fünftklässler aus dem Landkreis erhielten.Mehr...

Das Hochland rockt bald wieder:

Das Hochland rockt bald wieder: Livemusik der härteren Art in Welferode

Welferode. Der Countdown läuft: Am zweiten Augustwochenende, Freitag, 8., bis Samstag, 9. August, wird wieder das Hochland gerockt.Mehr...

Aktuelle Anzeigen

  • Stellenanzeigen aus der Region
  • Themen
Hilfskraft für Lagerlogistik (m/w)

Hilfskraft für Lagerlogistik (m/w)

Bad Hersfeld - Eigenständige Durchführung von Warenannahme, Wareneingangsprüfung undEinlagerung;...Mehr...

Finanzberater (m/w) im gehobenen Privatkundengeschäft

Finanzberater (m/w) im gehobenen Privatkundengeschäft

Marburg - Übernahme von Fach- und Führungsverantwortung (Mentoring); Gesellschafter einer A.S.I. Geschäftsstelle (Führungs- und …Mehr...

Aktuelle Prospekte aus der HNA

Meistgelesen

  • Heute
  • Letzte 7 Tage
  • Themen
Sie gehören alle zur Quartier-Familie: Seit etlichen Monaten führt Marco Plass (rechts vorn sitzend) das Familien- und Kommunikationszentrum in Gudensberg. Bistro und Veranstaltungsräume werden von verschiedenen Gruppen genutzt. Foto: ula

Kommunikations- und Familienzentrum fördert seit fünf Jahren den Zusammenhalt

Gudensberg. Das Quartier in Gudensberg ist ein echter Tausendsassa: Im Obergeschoss zeigen Künstler aus der Region ihre Werke, mittendrin gibt es Räume für Nachhilfe und Beratung, ganz unten lockt das Bistro mit leckeren und preiswerten Mittagessen.Mehr...

Neues Passwort zusenden

Bitte geben Sie ihre E-Mail Adresse an, wir senden Ihnen ein neues Passwort zu.

Bitte warten

Es wird etwas gemacht.

  • recommendbutton_count100
Schließen

Druckvorschau

Artikel:

Schließen

Artikel Empfehlen

Empfehlen Sie diesen Artikel Ihren Freunden und Bekannten!

Fehleranzeige ausblenden

Es sind Fehler aufgetreten!

  • Fehlertext

Bitte berichtigen Sie oben aufgeführte Fehler und klicken danach noch einmal auf den Absenden Button.

Fehleranzeige ausblenden

Schwere Fehler sind aufgetreten!

  • Fehlertext

Bitte setzen Sie sich mit der technischen Abteilung in Verbindung.

  • Fehlertext

Achtung!

  • Fehlertext

Nicht alle Aufgaben konnten abgearbeitet werden.