Festival Musikschutzgebiet kehrt nach einem Jahr Pause 2017 zurück

Hombergshausen. Das Musikschutzgebiet ist zurück. Im nächsten Jahr wird es wieder ein Festival auf dem Grünhof bei Hombergshausen geben.

Das haben die Organisatoren am Freitagabend auf ihrer Facebook-Seite bekanntgegeben. „Das Rätseln, Grübeln und Munkeln hat endlich ein Ende. Karten auf den Tisch“, kündigen sie dort an. Damit kehrt das Musikschutzgebiet nach einem Jahr Pause wieder zurück. Die Organisatoren hatten sich entschieden, aus familiären Gründen eine Pause einzulegen.

Das Festival hat im Jahr 2004 auf dem Hof Premiere gefeiert. Mehrere hundert Bands und Musiker haben seitdem für hochklassige Livemusik gesorgt. Mit Acts wie Cro, Milky Chance und Bilderbuch hat sich das Musikschutzgebiet-Festival überregional einen Namen gemacht. 

Letztes Festival: Musikschutzgebiet bei Homberg

Lesen Sie auch:

Musikschutzgebiet-Festival: Ohne geht es nicht

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das alte HNA-Login anmelden.

Hinweise zum Kommentieren:
In der Zeit zwischen 17 und 9 Uhr werden keine neuen Beiträge freigeschaltet.

Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.

Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.