Keine Gefahr mehr an Gustav-Heinemann-Schule

Brand in Borken: Geburtstagskerzen lösten Feuer aus

Borken. Geburtstagskerzen für den Schulleiter waren nach HNA-Informationen vermutlich Auslöser eines Brandes in einem Büro der Borkener Gustav-Heinemann-Schule.

Das Feuer war sehr begrenzt und entstand auf einem Schreibtisch, bestätigte Tobias Hiebsch, der den Einsatz geleitet hatte. Als die Feuerwehr eintraf, hatten Mitarbeiter der Schule den Brand bereits gelöscht.

19 Wehrleute aus Borken, Gombeth und Singlis waren im Einsatz. Mit einem Lüfter wurde der Rauch aus dem Gebäude geblasen. Es entstand nur geringer Sachschaden, verletzt wurde niemand. Nach einer halben Stunde rückte die Feuerwehr wieder ab. (ode)

beta
(1)(0)

seht euch mal den meier an, der meier steckt die schule an

Alle Kommentare anzeigen