Vier Frauen und ein kleiner Junge

Familie Heß aus Gudensberg feiert ab sofort immer Fünf-Generationen-Feste

Immer in guten Händen: Baby Elias (3 Monate) wird liebevoll umsorgt von Ur-Ur-Oma Irma Becker (83), Ur-Oma Monika Heß (64), Oma Katja Heß (44) und Mama Daweny-Lisa (22). Foto: Zerhau

Gudensberg. Wenn der Clan der Familie Hess aus Gudensberg zu runden Geburtstagen zusammen kommt, sitzen fünf Generationen an einem Tisch.

Zwischen der stolzen Ur-Uroma Irma und dem jüngsten Spross Elias liegen sage und schreibe 83 Jahre.

Die letzte große Familienfeier und zugleich das erste Sippentreffen war vor kurzem, als die Familie gemeinsam mit Freunden und Bekannten die Ankunft von Baby Elias feierte. Da entstand auch das erste 5-Generationen-Foto für das Familienalbum. In der Zwischenzeit gab es das ein oder andere Treffen, zuletzt am Tag der Deutschen Einheit.

Der Familienverbund hat bei Familie Heß einen sehr hohen Stellenwert. Der harte Kern trifft sich regelmäßig zum Plaudern und Essen. Wenn alle dabei sind, kommen locker bis zu 80 Verwandte zusammen.

Da zuhause bei Ur-Ur- und Ur-Oma der Platz nicht ausreicht, wird in der kalten Jahreszeit eben ein Saal gemietet, im Sommer wird draußen gefeiert.

Der Familien-Clan weicht aber auch schon mal in die Waberner Tiefebene aus. Dort sind Daweny-Lisa mit Ehemann Björn und Baby Elias seit einem Jahr zuhause. Doch sobald die kleine Familie etwas Passendes gefunden hat, soll es zurück in die Nähe des Familienclans in den Chattengau gehen. Daheim ist eben daheim.

Schlagworte zu diesem Artikel

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das alte HNA-Login anmelden.

Hinweise zum Kommentieren:
In der Zeit zwischen 17 und 9 Uhr werden keine neuen Beiträge freigeschaltet.

Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.

Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.