Nachwuchs präsentiert sich beim Bärenfest am Sonntag

Video: Bärenbaby Alexa ist der Star im Wildpark Knüll

Homberg. Im Wildpark sind die Bären wieder los: Pünktlich zur neuen Saison sind die Braunbären aus dem Winterschlaf erwacht und entern ihr Außengehege.

Am Sonntag, 13. März, präsentieren sich die Tiere des Wildparks Knüll beim Bärenfest. Alljährlich ist das Fest zwei Wochen vor Ostern der Start in die neue Saison.

Alexa ist ein Jahr alt

Star im Park ist das mittlerweile einjährige Braunbären-Baby Alexa. Ihr macht das Stapfen durch das bergige Gelände besonders viel Spaß. „Alexa hat sich prächtig entwickelt“, sagt die Umweltpädagogin und stellvertretende Leiterin des Wildparks, Sara Engelbrecht.

„Im großen Gehege lernt sie sich gerade gegen die Großen durchzusetzen“, erzählt sie weiter. Geschätzt bringt das Bärenbaby derzeit 100 Kilogramm auf die Waage.

Zusammen mit Onni und Balu sind die drei seit einigen Tagen auf dem großen Außengehege unterwegs und genießen die ersten Sonnenstrahlen nach dem Winterschlaf.

Falkner kommt

Neues Gehege: In dieser Saison dreht sich alles um die Eule.

Zum Bärenfest stehen aber diesmal nicht nur die Bären im Mittelpunkt. Thematischer Schwerpunkt in dieser Saison liegt auf den Eulen. Dafür kommt extra ein Falkner in den Park und präsentiert die Tiere den Besuchernhautnah.

Nicht nur der Bärennachwuchs wartet auf zahlreiche Besucher, auch kleine Lämmer werden mit etwas Glück zum Bärenfest geboren.

Beliebte Programmpunkte aus den Vorjahren dürfen nicht fehlen: So veranstaltet das Team um Sara Engelbrecht wieder eine Bären-Rallye. Dort können die Kinder an verschiedenen Stationen das Verhalten der Tiere erkunden. Zur Erfrischung werden an vielen Ecken im Park warme Getränke gereicht, und am Lagerfeuer gibt es das traditionelle Stockbrot.

Park gut besucht

Der Wildpark erwartet in diesem Jahr wieder zahlreiche Besucher. Im vergangenen Jahr waren die Verantwortlichen zufrieden mit der Auslastung. Knapp 75.000 Besucher kamen in den Park - etwas mehr als im Jahr davor.

Öffnungszeiten: Der Park öffnet am Sonntag von 11 bis 17 Uhr. Für Erwachsene kostet der Eintritt sechs Euro. Kinder bis 16 Jahren zahlen 2,50 Euro. Für Kinder bis zwei Jahren ist der Eintritt frei. Familien kommen für 13 Euro in den Park.

Lesen Sie auch:

- Im Wildpark Knüll ist der kleine Bär los

- Ein tierisches Vergnügen: Bärenfest im Wildpark Knüll lockte viele Besucher

Rubriklistenbild: © Foto: Schürgels

Schlagworte zu diesem Artikel

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das alte HNA-Login anmelden.

Hinweise zum Kommentieren: Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.

Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.