Konfitag mit 1400 Jugendlichen in Homberg rückt immer näher

Homberg. Homberg wird am 16. und 17. September Zentrum für 1400 Jugendliche beim Schülerprojekt- und Konfirmandentag der Evangelischen Kirche. "Viva la Reformation" heißt das Motto für die beiden Aktionstage.

Seit zwei Jahren laufen die Vorbereitungen für den Schülerprojekt- und Konfirmandentag der Ev. Kirche von Kurhessen-Waldeck. Das Motto ist jetzt sichtbar: An der Homberger Stadtkirche wurde ein neun Meter langes Transparent angebracht.

Über 1000 Konfirmanden und 400 Schüler aus dem Sprengel Hersfeld, zu dem auch die Kirchenkreise Fritzlar-Homberg, Melsungen und Ziegenhain gehören, werden am 16. und 17. September in Homberg erwartet. Beim Anbringen dabei: (von links) Dekanin Sabine Tümmler, Günter Mostert, Uwe Kieling, Dirk Brzostek, Olaf Schaberich und Uwe Dittmer. (may)

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das alte HNA-Login anmelden.

Hinweise zum Kommentieren:
In der Zeit zwischen 17 und 9 Uhr werden keine neuen Beiträge freigeschaltet.

Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.

Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.