Wildpark Knüll: Abschied von Arkas

+

Homberg: Abschied im Wildpark Knüll: Braunbär-Männchen Arkas hat den Park in Richtung Niederösterreich verlassen. Arkas sollte am Dienstag im Tierpark der Stadt Haag, seiner neuen Heimat, eintreffen.

Mehr zum Wildpark Knüll im Regiowiki

Dort wird er auch eine Partnerin finden. Der Braunbär kam im Januar 2010 gemeinsam mit seinen Geschwistern Luna und Dakota im Naturzentrum Wildpark Knüll zur Welt und ist inzwischen zu einem stattlichen Braunbären herangewachsen.

„Er ist jetzt alt genug, um seine Familie zu verlassen und eigene Wege zu gehen“, so Wildparkleiter, Dr. Wolfgang Fröhlich. Die Mitarbeiter des Parks haben auch damit begonnen die zwei weiteren Jungbären zu vermitteln. „Wir suchen nun ohne Eile nach geeigneten Einrichtungen.“ (red)

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das alte HNA-Login anmelden.

Hinweise zum Kommentieren: Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.

Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.