XXL-Ostfriese Tamme Hanken zu Gast in Fritzlar

    • aHR0cDovL3d3dy5obmEuZGUvbG9rYWxlcy9mcml0emxhci1ob21iZXJnL3h4LW9zdGZyaWVzZS10YW1tZS1oYW5rZW4tZ2FzdC1mcml0emxhci0zMjY4Nzk1Lmh0bWw=3268795Video: XXL-Ostfriese Tamme Hanken zu Gast in Fritzlar0true
    • 13.12.13
    • Fritzlar-Homberg
    • Drucken
    • T+T-
Knochenbrecher beriet Reit- und Fahrverein

Video: XXL-Ostfriese Tamme Hanken zu Gast in Fritzlar

    • recommendbutton_count100
    • 0

Fritzlar. Bislang kannten die Reitersleute vom ländlichen Reit- und Fahrverein Fritzlar den sympathischen Hünen aus dem hohen Norden nur aus dem Fernsehen. Denn sein Ruf als Chiropraktiker, der Pferde kuriert und Reitern wertvolle Tipps gibt, eilt Tamme Hanken immer voraus.

Als der Ostfriese jetzt mit seinem Praktikanten Anton Domes bei den Fritzlarer Reitern vier Pferde unter die Lupe nahm, schauten ihm dabei 20 Menschen über die Schulter. Sie ließen sich weder einen Handgriff, noch ein Wort entgehen. Tamme Hanken ließ sich ohne Umschweife die Pferde vorführen. Er beobachtete sie in Schritt und Trab und gab dann sein fachmännisches Urteil ab.

Hanken gilt als Meister, wenn es um die Beseitigung von Blockaden, um Ernährungstipps und die Entgiftung von Pferden geht. Sehr hilfreich können die Ratschläge für die Pferdehalter sein, denn sie können mit dem richtigen Sitz und Sattel Fehlstellungen beim Pferd vorbeugen.

Ein ganz wichtiger Punkt sei die Bewegung, sagte der 53-jährige Ostfriese. Ein Pferd in freier Natur lege am Tag um die 100 Kilometer zurück das sei in einer Reithalle nicht möglich. Ein Ausritt im Gelände sei deshalb immer von Vorteil, sagte der 2,06 Meter große, so genannte XXL-Ostfriese.

Die meisten Fehlerquellen, weiß der Pferdeexperte, liegen dort, wo etwas am Pferd angebracht würde. Das könne ein ein Satz Hufeisen, aber auch ein Sattel oder eine Trense sein. Bei Trensen empfiehlt Hanken den Reitern, auf beschichtete Metalle zu verzichten und stattdessen Edelstahl- oder Eisentrensen zu benutzen. Denn Trensen mit Legierungen sähen zwar schick aus, könnten aber auch schwere Entzündungen im Pferdemaul hervorrufen.

Dass der Pferde-Promi aus Ostfriesland überhaupt nach Fritzlar kam, war der Verdienst von Madeleine Lester. Das Pferd, mit dem die Reiterin im Parcours unterwegs ist, hatte Probleme an den Hinterbeinen. So suchte Lester nach Abhilfe, wurde aber nicht fündig. Zwar gab es im Rhein-Main-Gebiet Experten, doch hatten die kein Interesse, eigens für die Diagnose nach Nordhessen zu reisen.

So kam Andreas Griesel, ebenfalls Reiter im Verein, auf die Idee, einen Hilferuf nach Ostfriesland zu senden. Und weil der "Knochenbrecher" ohnehin in Schwalmstadt und Kassel Termine hatte, legte er spontan einen Zwischenstopp in Fritzlar ein. Damit tat er den vier Pferdehaltern nicht nur einen großen Gefallen er konnte vor allem auch Abhilfe schaffen.

Angemeldet hatte sich übrigens auch ein Ehepaar mit ihrem Hund beim Chiropraktiker aus Ostfriesland. Nachdem er den Schäferhundmischling abgetastet hatte, lautete die Diagnose: Vitaminmangel. Der Hund soll nun täglich ein Glas Malzbier zum Trinken bekommen und abnehmen. Dann werde sicher alles wieder gut.

Von Peter Zerhau

Fotos von Tamme Hanken in Fritzlar

zurück zur Übersicht: Fritzlar-Homberg

Kommentare

Kommentar verfassen

Fritzlar-Homberg aktuell

Neues Passwort zusenden

Bitte geben Sie ihre E-Mail Adresse an, wir senden Ihnen ein neues Passwort zu.

Bitte warten

Es wird etwas gemacht.

  • recommendbutton_count100
Schließen

Druckvorschau

Artikel:

Schließen

Artikel Empfehlen

Empfehlen Sie diesen Artikel Ihren Freunden und Bekannten!

Fehleranzeige ausblenden

Es sind Fehler aufgetreten!

  • Fehlertext

Bitte berichtigen Sie oben aufgeführte Fehler und klicken danach noch einmal auf den Absenden Button.

Fehleranzeige ausblenden

Schwere Fehler sind aufgetreten!

  • Fehlertext

Bitte setzen Sie sich mit der technischen Abteilung in Verbindung.

  • Fehlertext

Achtung!

  • Fehlertext

Nicht alle Aufgaben konnten abgearbeitet werden.