Aktionen in und um Göttingen: In den Mai tanzen und feiern

Junges Theater: Im Otfried-Müller-Haus wird am Samstag auf drei Ebenen in den Mai gefeiert. Foto: Kopietz

Göttingen. In und um Göttingen kann man am Samstag, 30. April, in den Mai feiern. Wir haben einige Aktionen zusammengestellt.

• Musa in Göttingen, Hagenweg 2: Dort laufen gleich zwei Veranstaltungen, für die man aber nur einmal Eintritt bezahlen muss. Um 20 Uhr beginnen die „30+ Party“ und „DJ Albis Rock gegen Rheuma“; Eintritt: fünf Euro.

• Junges Theater in Göttingen, Hospitalstraße 6: Auf drei Ebenen kann von 23 Uhr bis morgens um 6 Uhr getanzt werden - im JT-Saal, in der JT-Kantine und im JT-Keller.

• „Swing in den Mai“ in Göttingen, Düstere-Eichen-Weg 26: Gefeiert werden ab 19.30 Uhr die goldenen 20er mit live-Swingmusik von der Blue Singers Bigband im historischen Tanzsaal sowie Lindy-Hits aus dem digitalen Grammophon. Eintritt: acht Euro, ermäßigt fünf Euro.

• Rock in den Mai in der „Bar Escape“ in Göttingen, Gutenbergstraße 32: Mothproof und h-Ausfall wollen für die richtige Stimmung sorgen, Einlass ab 20 Uhr, Eintritt frei.

• Line-Dance auf der Dream Ranch in Billingshausen, Am Rodebach 39: Dort spielt ab 18 Uhr die Gruppe Six Pack Corner auf, Eintritt: fünf Euro.

• Tanz in den Mai bei der Feuerwehr Bovenden, Untere Straße 30: Los geht es mit der Kinderdisco um 19 Uhr. Um 20 Uhr wird der Maibaum aufgestellt. Für Musik sorgt DJ Alex, Eintritt frei.

• Maibaum aufstellen in Adelebsen, am Rathaus (Burgstraße 2): Die Adelebser Vereine und Verbände laden zu dem Abend ein. DJ Mathias Behmke legt auf.

Weitere Informationen zu allen Veranstaltungen gibt es auf einer interaktiven Karte:

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das alte HNA-Login anmelden.

Hinweise zum Kommentieren:
In der Zeit zwischen 17 und 9 Uhr werden keine neuen Beiträge freigeschaltet.

Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.

Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.